Cookie-Einstellungen
Golf

Nathan Holman siegt im Stechen

Von SPOX
Nathan Holman setzte sich im Stechen durch
© getty

Spannung pur bei den Australian PGA Championship. Gleich drei Profis gingen an Tag vier ins Stechen um den Sieg. Am Ende Nathan Holman die Oberhand und durfte sich über die Belohnung einer kleinen Aufholjagd freuen.

Der Australier lag vor dem ersten Abschlag des Tages noch zwei Schläge hinter dem Spitzentrio Harold Varner, Dylan Frittelli und Zander Lombard. Während Lombard mit einer 76er-Runde noch auf Rang vier rutschte, legten Varner und Frittelli eine 75er auf und befanden sich so am Ende bei insgesamt 288 Schlägen.

Varner hatte am Tag zuvor noch mit einer famosen Runde (66 Schläge) für Aufsehen gesorgt, den Sieg verpasste er aber dennoch knapp. Für David Klein ging es mit einer 72er-Bahn zum Abschluss noch ein paar Plätze nach oben auf den geteilten 35. Rang.

Die Golf-Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung