Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer hält vor Schlussrunde Kontakt zur Spitze

SID
Martin Kaymer belegt vor der Schlussrunde in Shanghai den geteilten zehnten Platz
© Getty

Martin Kaymer präsentiert sich bei den BMW Masters in Shanghai weiter in solider Form. Der Düsseldorfer spielte am dritten Tag auf dem Par-72-Kurs wie schon am Vortag eine 69er-Runde.

Vor der Schlussrunde der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung am Sonntag liegt Kaymer mit 206 Schlägen (68, 69, 69) auf dem geteilten zehnten Platz und hält Kontakt zur Spitzengruppe. Die Führung behauptete sein Ryder-Cup-Teamkollege Peter Hanson (200) aus Schweden vor dem nordirischen Weltranglistenersten Rory McIlroy (201).

Der zweite deutsche Starter im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld, Marcel Siem, verbesserte sich am Samstag dank einer guten Runde von 68 Schlägen um 18 Plätze. Der Ratinger rangiert mit einem Gesamtergebnis von 213 Schlägen und drei unter Par auf dem geteilten 40. Platz. Der Sieger des Turniers in der chinesischen Millionen-Metropole erhält ein Scheck in Höhe von 888.000 Dollar.

Die aktuelle Weltrangliste

Werbung
Werbung