Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer vor dem "fünften Major" optimistisch

SID
Martin Kaymer schlägt bei der Players Championship mit Justin Rose und Adam Scott ab
© Getty

Knapp vier Wochen hat Martin Kaymer kein Turnier gespielt. Er hat trainiert und PR-Verpflichtungen in Deutschland wahrgenommen. Am Donnerstag greift Deutschlands bester Golfspieler nun wieder bei einem großen Turnier zum Schläger. In Ponte Vedra Beach/Florida steht die "Players Championship" an, das bedeutendste Turnier nach den vier Majors. Die Veranstaltung auf dem TPC Sawgrass ist mit 9,5 Millionen US-Dollar dotiert, allein der Sieger kassiert 1,71 Millionen Dollar.

"Ich freue mich sehr auf das Turnier, es ist für uns Spieler das fünfte Major", sagte Kaymer, "ich bin auf dem Platz zuletzt immer ganz gut klar gekommen und bin deshalb sehr optimistisch." Im Vorjahr belegte der Düsseldorfer auf dem spektakulären "Stadion-Kurs" mit dem berühmten Inselgrün auf der 17 den geteilten 19. Platz.

Dass es bei seinen bisher sieben Turnierteilnahmen in dieser Saison "nur" zu drei Top-Ten-Platzierungen ohne Sieg reichte, macht den 27-Jährigen nicht nervös: "Ich spiele gutes Golf. Man muss Geduld haben, dann kommt irgendwann ein Sieg von ganz allein." Unmittelbar nach dem "Players" stehen für Kaymer die World Matchplay Championship in Andalusien und die PGA Championship in Wentworth/England an.

Kaymer spielt mit Rose und Scott

Zuletzt hatte der Weltranglisten-Achte mit Trainer Günter Kessler viel an Putts mit schweren Breaks gearbeitet. Beim Masters in Augusta hatte er zwar erstmals den Cut geschafft, eine bessere Platzierung aber durch schwaches Spiel auf den Grüns verpasst. Auch lange Abschläge und kurze Eisenschläge ins Grün standen auf dem Trainingsplan: "Es ist in Sawgrass sehr wichtig, die Fairways zu treffen."

Kaymer spielt an den ersten beiden Tagen mit dem Engländer Justin Rose und Adam Scott in einer Gruppe. Die drei schlagen am Donnerstag um 13.28 Uhr Ortszeit (19.28 Uhr MESZ) von Bahn eins auf dem Par-72-Kurs ab. Am Freitag beginnt ihre zweite Runde auf Bahn zehn um 8.18 Uhr (14.18 MESZ).

Die Weltrangliste

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung