-->
Cookie-Einstellungen
Golf

Verhaltener Start von Kaymer bei Woods-Turnier

SID
Martin Kaymer wurde 2007 als Sir Henry Cotton Rookie of the Year ausgezeichnet
© sid

Martin Kaymer hat beim Benefizturnier von Tiger Woods vor den Toren von Los Angeles einen mäßigen Start erwischt. Der Mettmanner liegt nur auf dem geteilten 14. Platz.

Martin Kaymer (Mettmann) ist beim World-Challenge-Einladungsturnier im Thousand Oaks Golf Club vor den Toren von Los Angeles mäßig gestartet. Der Weltranglistenzwölfte blieb auf dem Par-72-Kurs einen Schlag über Platzstandard und belegte damit im 18 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld Rang 14.

Die Führung bei dem mit 5,75 Millionen Dollar dotierten Wohltätigkeits-Turnier übernahmen der Amerikaner Zach Johnson und der Engländer Ian Poulter mit jeweils 68 Schlägen.

Einen Schlag zurück darf sich der Ire Padraig Harrington ebenfalls noch gute Chancen auf den Gewinn der Siegprämie von 1,35 Millionen Dollar ausrechnen.

Erlös kommt Stiftung zugute

Die World Challenge wird vom US-Weltranglistenersten Tiger Woods organisiert. Der Erlös der Veranstaltung, für die zum ersten Mal Weltranglistenpunkte vergeben werden, kommt der Stiftung des Superstars zugute, die in den USA Programme zur Gesundheitserziehung sowie zur schulischen und sozialen Förderung von Kindern und Jugendlichen unterstützt.

Seine Teilnahme in Thousand Oaks hatte Woods am vergangenen Montag nach seinem Autounfall abgesagt.

Parnevik kündigt eine Entschuldigung an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung