Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer weit zurück

Von SPOX
Martin Kaymer liegt nach dem ersten Tag acht Schläge hinter der Spitze
© Getty

Martin Kaymer hat beim Bridgestone Invitational in Akron/Ohio in der ersten Runde einen enttäuschenden Start erwischt.

Der Deutsche brachte auf dem anspruchsvollen Par-70-Kurs im Firestone Country Club nur eine 72 ins Clubhaus. Damit liegt der 24-Jährige nach dem ersten Tag nur auf dem geteilten 52. Rang im elitären 80er-Feld.

Nach einem frühen Birdie an der 3 wurde Kaymer durch ein Doppel-Bogey an der 9 zurückgeworfen, ehe er mit einem Birdie an der 10 konterte. Danach musste er noch Bogeys an der 15 und 16 notieren.

Harrington in Führung

Vor allem Kaymers sonst so gewohnt starkes langes Spiel funktionierte an Tag eins nicht wie gewünscht. Er traf nicht einmal die Hälfte aller Fairways und nur 50 Prozent der Grüns.

Die Führung bei der Generalprobe für die PGA Championship nächste Woche hat derweil etwas überraschend Padraig Harrington übernommen. Der Ire, der nach seinen zwei Major-Siegen 2008 seit Monaten im Formtief war, feuerte eine makellose 64 auf den Platz.

Woods gut im Rennen

Harrington hat zwei Schläge Vorsprung auf den Thailänder Prayad Marksaeng, den Südafrikaner Tim Clark und den Amerikaner Scott Verplank. Einen weiteren Schlag zurück folgen Ian Poulter (ENG), Zach Johnson und Steve Stricker (beide USA).

Tiger Woods schoss zum Auftakt eine sehr solide 68 (drei Birdies, ein Bogey) und liegt unter anderem gemeinsam mit Sergio Garcia auf dem geteilten 14. Rang gut im Rennen.

British-Open-Champion Stewart Cink folgt in einer Gruppe bei eins unter Par, Phil Mickelson kämpfte sich bei seiner Rückkehr auf die Tour nach schwachem Start in die Runde noch zu einer 70.

Woods gewinnt Buick Open

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung