Cookie-Einstellungen
wird geladen
Fussball

Paderborn auf Bundesligakurs

SID
Der SC Paderborn hat weiter alle Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga
© getty

Dem SC Paderborn ist im Aufstiegsrennen ein wichtiger Dreier geglückt. Eine Woche nach der 1:2-Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf drehten die Ostwestfalen beim FC Ingolstadt einen 0:1-Rückstand und kletterten mit dem 2:1 (1:1)-Erfolg zumindest vorübergehend an der SpVgg Greuther Fürth vorbei auf den zweiten Tabellenplatz.

Die Fürther können am Samstag mit einem Sieg gegen Erzgebirge Aue aber wieder am SCP vorbeiziehen. Ingolstadt muss sich nach der neunten Heimniederlage als Tabellen-13. wieder stärker mit dem Thema Abstieg beschäftigen.

Vor 4536 Zuschauern in Ingolstadt kamen die Hausherren schneller auf Touren. Bereits in der fünften Minute erzielte Alfredo Morales die Führung für die Schanzer, die den SC zunächst mit ihrem aggresssiven Spiel überraschten.

Kachunga trifft zum Sieg

Der Ausgleich durch Marvin Bakalorz in der 36. Minute nach einem krassen Abwehrfehler kam daher überraschend.

Die Entscheidung für Paderborn fiel in der 81. Minute, als Elias Kachunga eine erneute Unsicherheit in der Deckung der Hausherren ausnutzte und aus sieben Metern flach ins linke Eck einschoss.

FC Ingolstadt 04 - SC Paderborn: Die Statistik zum Spiel

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung