Fussball

HSV - Wehen Wiesbaden heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Holt der SV Wehen Wiesbaden heute wichtige Punkte gegen den Abstieg?

Wie geht es für den HSV nach der dramatischen Niederlage gegen den VfB Stuttgart weiter? Heute heißt der Gegner SV Wehen Wiesbaden. Wie Ihr das Spiel live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier.

Sichere Dir jetzt den gratis Probemonat von DAZN und sehe die Highlights aller Partien der 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff.

Hamburger SV gegen Wehen Wiesbaden: Anstoßzeit und Spielort

Los geht's am heutigen Sonntag, den 31. Mai, um 13.30 Uhr. Parallel starten zwei weitere Spiele der 2. Bundesliga, unter anderem empfängt Dynamo Dresden den VfB Stuttgart.

Spielort der heutigen Partie ist das Volksparkstadion zu Hamburg. Die bereits 1953 eröffnete Arena war Austragungsort bei mehreren Fußball-WMs und bietet als Oberfläche Hybridrasen.

HSV - Wehen Wiesbaden heute live im TV und Livestream

Livebilder der Partie gibt es heute ausschließlich im Pay-TV, da die Übertragungsrechte an allen Spielen der 2. Bundesliga bei Sky liegen.

Anders als an den vergangenen beiden Wochenende gibt es keine Free-TV-Übertragung der Konferenz. Dies gab Sky jüngst bekannt.

Streamen könnt Ihr die Partie entweder via SkyGo (für TV-Abo-Kunden per App abrufbar) oder mit einem Sky Ticket (einmalige Zahlung, kein Abo).

Wenn Ihr nur die Highlights dieses und aller anderen Spiele der 1. und 2. Bundesliga sehen wollt, seid Ihr bereits 40 Minuten nach Abpfiff bei DAZN richtig.

Hier gehts zum kostenfreien Probemonat des Streamingdienstes.

2. Bundesliga im Liveticker: HSV gegen Wehen Wiesbaden

Auch bei uns verpasst Ihr nichts, in unseren Livetickern halten wir Euch stets auf dem Laufenden.

Hamburger SV - Wehen Wiesbaden: Im Hinspiel gab es ein 1:1

Als am 12. Spieltag der laufenden Saison der SVWW den HSV empfing, war dies gleichzeitig das Duell des Tabellenletzten gegen den -ersten.

Seiner Favoritenrolle konnte der HSV allerdings trotz über einer halben Stunde Überzahl (Aigner sah in der 57. Minute die Rote Karte) nicht gerecht werden, der eingewechselte Knöll bestrafte die fahrlässigen Hamburger in der ersten Minute der Nachspielzeit mit dem 1:1.

Dabei von einem Lucky Punch der Hessen zu sprechen, dürfte wohl seltener angemessen gewesen sein, war es doch der erste Torschuss des SVWW in der zweiten Halbzeit.

Heute sind die Vorzeichen zwischen den Klubs ähnlich. Die Wiesbadener stecken als 17. immer noch tief im Abstiegskampf, während der HSV weiterhin im Aufstiegsrennen dabei ist.

2. Bundesliga: Diese Spiele stehen heute an

Auch für den VfB Stuttgart geht es heute zu einem echten Kellerkind.

DatumUhrzeitHeimGast
30. Mai13.30 UhrHamburger SVSV Wehen Wiesbaden
30. Mai13.30 Uhr1. FC HeidenheimErzgebirge Aue
30. Mai13.30 UhrDynamo DresdenVfB Stuttgart
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung