-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Hamburger SV, News und Gerüchte: Ex-Boss Bruchhagen kritisiert Kühne

Von SPOX
Ex-HSV-Boss Heribert Bruchhagen kritisiert Klaus-Michael Kühne.

Ex-Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen kritisiert HSV-Mäzen Klaus-Michael Kühne, nachdem dieser einen Machtwechsel beim HSV forderte. Der ehemalige HSV-Spieler Nicolai Müller lehnte im Sommer 2017 ein Angebot aus England ab. Bakery Jatta singt die Vereinshymne. Alle News und Gerüchte zum HSV findet Ihr hier.

HSV-Ex-Boss Heribert Bruchhagen mit Kritik an Klaus-Michael Kühne

Neben der Corona-Krise hat der HSV momentan auch intern einige Problemfelder. Der ehemalige HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen übte Kritik an den Aussagen von Mäzen Klaus-Michael Kühne, der zuvor einen Machtwechsel in der Vorstandschaft empfohlen hatte: "Diese Äußerung von Herrn Kühne halte ich natürlich nicht für glücklich", sagte Bruchhagen im Abendblatt-Podcast.

Kühne forderte nach Spannungen zwischen Vorstandsboss Bernd Hoffmann, Sportvorstand Jonas Boldt und Finanzvorstand Frank Wettstein einen Wechsel an der Vereinsspitze.

Bruchhagen war von 2016 bis 2018 Vorstandsvorsitzender beim HSV, ehe er nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga seinen Platz räumen musste.

Nicolai Müller lehnte Wechsel nach England ab

Der ehemalige HSV-Spieler Nicolai Müller hätte im Sommer 2017 vom Hamburger SV in die Premier League wechseln können. Doch der 32-Jährige lehnte ab. "Ich hatte ein Angebot von West Ham und habe mit ihnen gesprochen. Ich wollte aber in Deutschland bleiben und dort spielen." bestätigt er gegenüber Tribal Football.

Auch Southampton soll an ihm interessiert gewesen sein. Dabei waren zehn Millionen Euro als Ablösesumme im Gespräch.

Im Moment spielt der Deutsche in Australien bei den Western Sydney Wanderers. In 17 Spielen traf er fünfmal und legte drei Tore auf.

Bakery Jatta singt "Mein Hamburg lieb ich sehr" in Social-Media-Video

HSV-Spieler Bakery Jatta zeigte seine Liebe zum Verein, indem er das Lied "Mein Hamburg lieb ich sehr" in einem Social-Media-Post sang.

Der Verein rief in einer Challenge dazu auf, den Fan-Klassiker zu singen und an den Klub zu schicken, um Teil eines Videos zu werden. Vor allem aufgrund der Identitäts-Kontroverse um ihn im vergangenen Jahr ist dieses Video etwas besonderes.

Jatta wurde vorgeworfen, als Gambier mit einem falschen Namen in Deutschland zu leben. Sein Name sei eigentlich Daffeh und er sei zwei Jahre älter als angegeben. Diese Anschuldigungen wurden jedoch bis heute nicht bewiesen.

Jatta fühlt sich laut eigenen Angaben wohl in Hamburg. "Zuhause ist da, wo man Frieden findet. Und ich habe hier meinen Frieden gefunden", sagte er damals im Interview mit dem Stadionmagazin HSV live.

Bakery Jatta: Seine Statistiken aus der Saison 2019/20

WettbewerbSpieleToreVorlagen
2. Bundesliga2241
DFB-Pokal2--

2. Bundesliga: Tabelle nach 25 Spieltagen

Der HSV steht in der Tabelle der 2. Bundesliga momentan mit 44 Punkten auf Rang drei. Auf Tabellenführer Arminia Bielefeld fehlen sieben Punkte, auf den VfB Stuttgart nur einer.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Arminia Bielefeld2550:242651
2.VfB Stuttgart2541:281345
3.Hamburger SV2548:282044
4.1. FC Heidenheim2534:26841
5.SpVgg Greuther Fürth2537:33436
6.SV Darmstadt 982531:31036
7.Holstein Kiel2538:38034
8.FC Erzgebirge Aue2534:34034
9.Hannover 962534:37-332
10.SSV Jahn Regensburg2536:42-632
11.FC Sankt Pauli2533:32130
12.VfL Osnabrück2532:35-329
13.SV Sandhausen2530:33-329
14.1. FC Nürnberg2534:45-1129
15.VfL Bochum2540:45-528
16.SV Wehen Wiesbaden2531:43-1225
17.Karlsruher SC2533:46-1324
18.SG Dynamo Dresden2525:41-1624
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung