Fussball

2. Bundesliga: Deshalb läuft die 2. Liga heute nicht auf Sky

Von SPOX
Der 26. Spieltag in der 2. Bundesliga wurde abgesagt.
© getty

Eigentlich wollte Sky heute die Konferenz in der 2. Bundesliga im Free-TV zeigen. Warum es dazu nicht kommt und weitere Infos zur 2. Liga erfahrt Ihr von SPOX.

Sichere Dir hier den gratis Probemonat von DAZN und schaue die Highlights der 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff!

2. Bundesliga: Deshalb läuft die 2. Liga heute nicht auf Sky

Auf die Überraschung folgt die Ernüchterung: Einen Tag nachdem Sky bekanntgegeben hatte, die Konferenz-Sendungen in Bundesliga und 2. Bundesliga im Free-TV zeigen zu wollen, sagte die DFL den kompletten Spieltag in den obersten deutschen Ligen ab.

Grund dafür war, ebenso wie für den vorherigen Beschluss, alle Spiele ohne Zuschauer stattfinden zu lassen, die aktuellen Situation rund um das Coronavirus. Um weitere Infizierungen zu vermeiden und aufgrund einiger bestätigter Coronafälle innerhalb der Vereine, sah sich die Deutsche Fußball Liga zum Handeln gezwungen.

"Angesichts der Dynamik des heutigen Tages mit neuen Corona-Infektionen und entsprechenden Verdachtsfällen in direktem Zusammenhang mit der Bundesliga und 2. Bundesliga" habe man kurzfristig beschlossen, "den ursprünglich heute beginnenden 26. Spieltag in beiden Ligen zu verlegen", ließ die DFL am Freitag in einer Stellungnahme wissen.

Es ist eine Entscheidung, die Geschichte schreiben dürfte: Zuletzt wurde der Ligabetrieb in Deutschland vor über 70 Jahren wegen des Zweiten Weltkriegs unterbrochen.

Fußball aktuell: Es wird trotz Corona noch gespielt

Während in Deutschland alle Profiligen aktuell pausieren, hat der Stillstand einige Länder noch nicht erreicht. In der Türkei, Russland und Gibraltar rollt weiterhin der Ball.

In der Süper Lig trifft am Samstag Max Kruses Fenerbahce auf Konyaspor, Lukas Podolski ist am Montag mit Antalyaspor gegen Sivassport gefordert.

Auch in Russland finden Spiele mit deutscher Beteiligung statt, Trainer Domenico Tedesco beispielsweise spielt mit seinem Team von Spartak Moskau in Orenburg. Für Benedikt Höwedes geht es mit Lokomotive Moskau nach Rostow am Don.

2. Bundesliga: Wann geht es weiter?

Offiziell ist bisher nur, dass der 26. Spieltag verschoben wird. Wie es danach weitergeht, klärt sich auf einer außerordentlichen Mitgliedversammlung aller 36 Profivereine am Montag, den 16. März.

Vom Präsidium der DFL empfohlen ist eine Pause bis zum 2. April, es wird erwartet, dass dieser Empfehlung gefolgt wird.

"Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen - aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Klubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte", so die DFL in einem Statement.

Welche finanziellen Dimensionen hinter den Verlegungen stecken, machte Karl-Heinz Rummenigge mit Blick auf die TV-Gelder deutlich: "Es steht ein größerer dreistelliger Millionenbetrag für die 1. und 2. Liga im Feuer."

International: Die geplanten Neustarts

In den Top-5-Ligen gibt es verschiedene Zeitpunkte für den eventuellen Neustart:

LigaNeustart (voraussichtlich)
Bundesliga2. April
Premier League3. April
Primera Division26. März
Serie A3. April
Ligue 1nicht bekannt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung