Cookie-Einstellungen
Fussball

Lienen kritisiert wachsende Kommerzialisierung

SID
Ist Ewald Lienen bald nicht mehr Pauli-Coach?

Trainer Ewald Lienen vom FC St. Pauli sieht die stetig wachsende Kommerzialisierung im Fußball kritisch. "Wir müssen unbedingt aufpassen, dass wir die Menschen mitnehmen. Uns nicht abkoppeln", sagte der Coach in einem Interview mit dem Reutlinger General-Anzeiger.

"Profifußball in Ländern, in denen Leute nicht wissen, ob sie den morgigen Tag erleben, geht für mich nicht", fügte Lienen seinen Ausführungen hinzu.

Zwar habe der Fußball eine Zukunft, so der 63-Jährige weiter, aber es könne nicht so weitergehen. "Immer mehr Leute, die mit dem Fußball nichts zu tun haben, verdienen an ihm Millionen. Das ist irgendwann nicht mehr nachvollziehbar und fliegt uns dann um die Ohren", monierte der Fußballlehrer.

Ewald Lienen im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung