Fussball

Medien: 1860 will Innenverteidiger Senderos

Von SPOX
Philippe Senderos gehört zum Kreis der Schweizer Nationalmannschaft

Die Saison hat bereits begonnen, doch der TSV 1860 München ist weiterhin auf der Suche nach Verstärkung. Insbesondere in der Innenverteidigung sieht Geschäftsführer Thomas Eichin noch Handlungsbedarf. Abhilfe könnte Philippe Senderos von den Grasshoppers Zürich verschaffen.

Derzeit sind die Münchener noch auf der Suche nach einem erfahrenen Verteidiger und haben laut Informationen der Bild den 31-Jährigen ganz oben auf der Liste. Der Schweizer spielte bereits für mehrere Klubs in der Premier League sowie für den FC Valencia und den AC Mailand und könnte den 1860ern direkt weiterhelfen.

Momentan befindet sich der Abwehrspieler, der zuletzt für die Grasshoppers Zürich auflief, auf der Suche nach einem neuen Verein und wäre dementsprechend ablösefrei zu haben. Dennoch ist nicht sicher, ob es den Löwen gelingen wird, den Spieler von einem Engagement in der zweithöchsten deutschen Spielklasse zu überzeugen.

Sollten es den Blau-Weißen nicht möglich sein, ihren Wunschspieler an die Isar zu locken, könnte Gonther zu einem heißen Kandidaten beim Zweitligisten werden. Der 29-jährige Kiez-Kicker steht noch bis 2017 bei den Hamburgern unter Vertrag und soll laut der Bild eine Ablöse in Höhe von 350.000 Euro kosten.

Die Löwen nahmen in diesem Sommer bereits beträchtliche Summen in die Hand und verpflichteten mit Ivica Olic und Stefan Aigner zwei gestandene Bundesliga-Spieler.

1860 München in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung