Cookie-Einstellungen
Fussball

Meiers Herz schlägt weiter für Düsseldorf

SID
Wo die Liebe hinfällt: Norbert Meier ist seiner ehemaligen Trainerstation weiter eng verbunden
© getty

Das Herz von Norbert Meier schlägt trotz seiner Entlassung bei Fortuna Düsseldorf auch künftig für den Bundesliga-Absteiger.

"Meine Liebe zur Fortuna bleibt bestehen. Es waren einfach fünf tolle Jahre und genau so speichere ich das Thema ab", sagte der 54 Jahre alte Trainer der "Sport Bild".

Derzeit beziehe er noch Gehalt von der Fortuna, bei der er noch bis 2014 unter Vertrag steht. "Ich bin weiterhin Angestellter des Vereins, von dem es bislang kein Angebot zur Vertragsauflösung gab. Ich nutze diese Auszeit, denn ich habe gute, aber auch fünf anstrengende fünf Jahre hinter mir." Meier stellte aber auch klar: "Natürlich arbeite ich lieber. Ich lebe für den Fußball."

Aufstieg und Abstieg mit Fortuna

Der 16-malige Nationalspieler hatte Fortuna während seiner Amtszeit von der 3. Liga 2012 zurück in die Bundesliga geführt, war nach dem Abstieg in diesem Sommer aber beurlaubt worden.

Meier kündigte an, auch wieder Fortuna-Spiele live vor Ort in Düsseldorf zu besuchen. Auf einen Besuch des rheinischen Derbys am Sonntag zwischen dem 1. FC Köln und der Fortuna verzichte er allerdings, da es dafür noch zu früh sei.

Norbert Meier im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung