Cookie-Einstellungen
Fussball

Duisburgs Goran Sukalo wechselt nach Fürth

Von Constantin Eckner
Goran Sukalo wird in der nächsten Saison bei den Kleeblättern spielen
© getty

Nach dem Zwangsabstieg in die 3. Liga muss der MSV Duisburg einen weiteren Abgang hinnehmen. Goran Sukalo verlässt den Verein und wechselt zur neuen Saison zur SpVgg Greuther Fürth. Der 31-Jährige unterschreibt bei den Kleeblättern einen Zweijahresvertrag.

"Mit Goran haben wir einen zweikampfstarken Spieler verpflichtet, der eine starke Präsenz besitzt. Er hat schon viele enge Spiele bestritten und weiß, worauf es in der zweiten Liga ankommt. Unsere Mannschaft bekommt mit Goran eine weitere, routinierte Korsettstange", kommentierte Fürths Sportlicher Leiter Rouven Schröder den Transfer.

"Wir sind sehr froh, dass wir Goran von uns überzeugen konnten. Unsere Kaderplanung für die anstehende Saison ist damit zu einem sehr frühen Zeitpunkt fast abgeschlossen."

Kader bricht auseinander

Sukalo spielte seit 2010 für Duisburg. Der Slowene absolvierte bisher in seiner Karriere für Unterhaching, Aachen, Koblenz, Augsburg und den MSV 247 Zweitligapartien.

Vor Sukalo hatten auch schon Dustin Bomheuer (Fortuna Düsseldorf) und Felix Wiedwald (Eintracht Frankfurt) den MSV Duisburg nach dem Zwangsabstieg verlassen.

Goran Sukalo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung