Cookie-Einstellungen
Fussball

Paderborn: Breitenreiter neuer Chef-Trainer

SID
Der 39-jährige Breitenreiter löst beim SC Paderborn Stephan Schmidt an der Seitenlinie ab
© getty

Ex-Profi André Breitenreiter wird zur kommenden Saison Cheftrainer beim SC Paderborn. Der 39-Jährige wechselt vom Regionaligisten TSV Havelse zu den Ostwestfalen und tritt dort die Nachfolge von Stephan Schmidt an, der Anfang Mai nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg entlassen worden war.

Breitenreiter unterschrieb beim Tabellenzehnten der 2. Liga einen Einjahresvertrag mit Option. Im letzten Spiel am kommenden Sonntag beim MSV Duisburg wird noch Interimscach René Müller die Mannschaft betreuen.

"Nächsten Schritt machen"

"Wir haben uns intensiv über Spielphilosophie und Kaderzusammenstellung ausgetauscht. Ich bin sicher, dass wir mit André Breitenreiter den richtigen Chef-Trainer gefunden haben. In Paderborn kann er den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere machen", sagte SCP-Präsident Wilfried Finke.

Manager Michael Born ergänzte: "André Breitenreiter verfügt über die sportlichen und menschlichen Qualitäten, um eine Mannschaft zu führen. Nun werden wir gemeinsam die Zusammenstellung des Kaders für die Saison 2013/2014 angehen".

Breitenreiter begann seine Profikarriere 1991 beim damaligen Zweitligisten Hannover 96. Von dort führte ihn sein Weg zum Hamburger SV (1994-1997), VfL Wolfsburg (1997-1999) und SpVgg Unterhaching (1999-2002). Höhepunkt seiner Karriere war der DFB-Pokalsieg mit Hannover 96 im Jahr 1992.

Gute Arbeit beim TSV Havelse

Im Januar 2011 übernahm Breitenreiter das Traineramt beim TSV Havelse, mit dem er trotz eines Rückstandes von sieben Punkten den Klassenerhalt in der Regionalliga schaffte.

Anschließend führte er den Verein mit dem geringsten Etat in die Spitzengruppe und erreichte die Qualifikation für den DFB-Pokalwettbewerb, in dem sein Team in der ersten Runde den Bundesligisten 1. FC Nürnberg besiegte. Derzeit belegt Havelse den zweiten Tabellenplatz in der Regionalliga Nord.

André Breitenreiter im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung