Cookie-Einstellungen
Fussball

Lange Pause für Löwe Bierofka

SID
Daniel Bierofka spielte 2002 drei Mal für die deutsche Nationalmannschaft und erzielte dabei ein Tor
© Getty

Daniel Bierofka vom Zweitligisten 1860 München fällt nach einer Adduktoren-OP vermutlich die komplette Hinrunde aus. Der Eingriff wurde wegen chronischer Beschwerden notwendig.

1860 München muss weitere drei Monate auf seinen Stammspieler Daniel Bierofka verzichten. Der 30-Jährige wurde wegen chronischer Beschwerden in den Adduktoren in München operiert.

Bierofka wird demnach in der Hinserie kaum mehr zum Einsatz kommen. "Es kann nur besser werden. In der Rückrunde will ich wieder angreifen", sagte der Mittelfeldspieler.

Am Montag folgt OP Nr. 17

Bierofka wurde Zeit seiner Karriere immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Sein bislang letztes Spiel für 1860 bestritt er im Februar beim 1:4 gegen den MSV Duisburg.

Zuletzt war er an der Bandscheibe operiert worden - es war seine 16. OP, die 17. folgte nun am Montag. "Es ist traurig, was der Junge alles erleben muss", sagte Sechzig-Sportdirektor Miroslav Stevic.

Daniel Bierofka: News und Informationen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung