Cookie-Einstellungen
Fussball

WM-Qualifikation, Modus: Wie laufen die Playoffs ab?

Von Marko Brkic, Julius Ostendorf
Cristiano Ronaldo muss mit Portugal in die WM-Playoffs.

Neben den zehn Siegern der WM-Qualifikationsgruppen dürfen aus Europa auch noch drei weitere Nationen bei der Weltmeisterschaft in Katar 2022 antreten. Diese müssen jedoch die Playoffs bestehen. SPOX erklärt Euch, wie die Playoffs ablaufen.

Jetzt DAZN-Abonnement sichern und damit die Playoffs für die WM 2022 im Livestream sehen!

Insgesamt nehmen 13 Nationen aus Europa an der kommenden Weltmeisterschaft in Katar, die in rund einem Jahr losgeht, teil. Zehn der 13 Tickets bekommen die jeweiligen Gruppenersten der WM-Qualifikation. Jedoch dürfen auch drei Nationen, die ihre Gruppe nicht gewinnen konnten, dank der Playoffs am Großereignis teilnehmen.

Wie genau der Modus für die Playoffs abläuft, erklären wir Euch im folgenden Beitrag.

WM-Quali: Wie laufen die Playoffs ab?

Insgesamt streiten in den Playoffs zwölf Nationen um die drei Tickets, die nicht von den zehn Gruppenersten ergriffen wurden. An den Playoffs nehmen alle zehn Gruppenzweiten sowie die zwei besten Länder der Nations League, die die WM-Qualifikation nicht als Gruppenerster oder -zweiter beendet haben, teil.

Diese zwölf Mannschaften werden in drei Playoff-Pfade (A, B und C) zu je vier Mannschaften eingeteilt, wobei der Sieger eines Pfades nach Katar darf. Innerhalb der Playoff-Pfade wird in einem K.o.-System gespielt. Es gibt dementsprechend zwei Halbfinalspiele und danach dann ein Finale zu absolvieren.

Um zu ermitteln, wer gegen wen spielt, wird am 26. November 2021 in Zürich eine Auslosung veranstaltet. Dabei werden die sechs besten Gruppenzweiten der WM-Qualifikation in den ersten Topf geworfen, der Rest landet im zweiten Topf. Die Ziehung läuft so ab, dass die sechs Länder aus Topf eins im Halbfinale ein Heimspiel bekommen.

Insgesamt wird es also sechs Halbfinals (24. März 2022) geben. Wer hier gewinnt zieht ins Finale (29. März 2022) ein. Die drei Sieger der Finals qualifizieren sich schließlich für die WM in Katar. Man könnte also vereinfacht sagen: Wer zweimal gewinnt, fährt nach Katar.

WM-Qualifikation: Wer nimmt an den Playoffs teil?

Diese Nationen nehmen an den Playoffs teil

Topf 1 Topf 2
PortugalNordmazedonien
SchwedenÖsterreich (via Nations League)
ItalienUkraine
SchottlandPolen
RusslandTürkei
WalesTschechien (via Nations League)

WM-Qualifikation: Die Playoffs im TV und Livestream

Wie bereits beim Großteil der WM-Qualifikationsspiele ist auch für die Playoffs DAZN der richtige Ansprechpartner. Nachdem lediglich die Spiele der als Sieger der Gruppe J bereits qualifizierten deutschen Nationalmannschaft nicht vom Streamingdienst übertragen werden, überträgt DAZN alle neun Spiele der Playoffs (drei pro Pfad) jeweils live und in voller Länge.

Nicht nur Länderspiele, sondern auch die absolute Elite im Vereinsfußball hat das "Netflix des Sports" im Angebot. Zum Repertoire von DAZN zählen nämlich auch die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga, die Serie A, Ligue 1, Primera Division sowie der Großteil der Champions League dazu.

Fans anderer Sportarten kommen mit einem DAZN-Abonnement ebenfalls auf ihre Kosten. US-Sport (MLB, NFL, NBA), Radsport, Tennis, Handball, Motorsport, Darts, Boxen, MMA, Wrestling und Rugby - dies und noch mehr bietet DAZN auf der Plattform an.

Dafür wird ein Abo, das im Monat 14,99 Euro kostet, benötigt. Wollt Ihr im Jahr fast 30 Euro sparen, müsst Ihr Euch das Jahresabo sichern. Dieses kostet 149,99 Euro pro Jahr.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung