Cookie-Einstellungen
Fussball

Prandelli lobt starken Mario Balotelli

SID
Mario Balotelli überzeugte gegen Dänemark mit einem Treffer und einer Torvorlage
© Getty

Nach dem überzeugenden 3:1-Sieg gegen Dänemark hat Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli Angreifer Mario Balotelli hervorgehoben. "Ich hoffe, er spielt noch mindestens zehn Jahre", sagte Prandelli nach der Partie, in der Balotelli ein Tor per Hacke vorbereitet und eins selbst erzielt hatte.

"Er hat ein exzellentes Spiel gemacht. Ich hoffe, dass dies das Spiel war, durch das er versteht, dass er nicht immer auf Torejagd gehen muss, sondern auch großzügig sein kann", sagte der Coach, der hofft, dass der Star von Manchester City in Zukunft nicht mehr durch Disziplinlosigkeiten auf und neben dem Platz auffällt. "Ich habe mit ihm gesprochen, er arbeitet daran, und heute hat er seine Sache sehr gut gemacht", sagte Prandelli.

Balotelli spitzelt langen Pirlo-Ball ins Tor

Balotelli bereitete in der 33. Minute zunächst den Führungstreffer durch Riccardo Montolivo sehenswert mit dem Rücken zum Tor vor. Ab der 46. Minute mussten die Italiener nach der Roten Karte gegen Pablo Osvaldo zu zehnt weiterspielen und mussten um ihren knappen 2:1-Vorsprung bangen. Acht Minuten später aber erlief Balotelli einen langen Ball von Andrea Pirlo im Strafraum und spitzelte ihn volley am dänischen Keeper vorbei ins Tor.

"Mein Tor war Instinkt, ich habe versucht, die Bewegung des Torwarts zu antizipieren", sagte der 22-Jährige hinterher. Der ehemalige Profi von Inter Mailand fügte hinzu: "Es ist immer etwas Besonderes, im San Siro zu spielen. Das Stadion gibt einem großartige Emotionen."

Mit Balotelli, der die ersten drei Qualifikationsspiele wegen einer Augenoperation und einer Grippe verpasst hatte, zeigten die Italiener erstmals eine gute Vorstellung. "Als es schiefzugehen drohte, nach dem Gegentor direkt vor der Halbzeit und der Roten Karte direkt danach, habe ich ein Team gesehen, das unbedingt ein wichtiges Resultat wollte", lobte Prandelli, "ein Team mit hoher Konzentration und Balance."

Offenbar ist auch im Verhältnis zwischen Balotelli und Prandelli nun wieder Harmonie eingekehrt, der Trainer hatte sich zuletzt öffentlich über seinen Spieler aufgeregt, weil der seine Augen-OP in die Länderspielwoche gelegt hatte.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung