Cookie-Einstellungen
Fussball

Algeriens Yahia angeschlagen

SID
In der WM-Qualifikation erzielte Anthar Yahia (r.) drei Tore in elf Einsätzen
© Getty

Algeriens Ersatz-Kapitän Anthar Yahia hat sich zwei Tage vor dem WM-Auftaktmatch der Nordafrikaner gegen Slowenien am Knöchel verletzt. Der Bochumer erlitt die Blessur im Training.

Algeriens Nationalmannschaft bangt vor dem Auftaktspiel gegen Slowenien am Sonntag (13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) um Anthar Yahia. Der Profi vom Bundesliga-Absteiger VfL Bochum erlitt im Training bei einem Duell mit dem dritten Torhüter Rais Mbolhi eine Knöchelverletzung.

Nach einer medizinischen Untersuchung bezifferte der algerischen Fußball-Verband (FAF) die Chancen für einen Einsatz auf 50 Prozent.

Am frühen Nachmittag war der Verband noch von einem Einsatz ausgegangen. "Es ist nichts Ernstes", hatte ein Sprecher mitgeteilt. "Er hat einen Schlag auf den Knöchel bekommen, aber es sind keine Bänder verletzt."

Definitiv verzichten müssen die Nordafrikaner auf Rafik Djebbour. Der Stürmer fällt in der Auftaktbegegnung wegen einer Fußverletzung aus.

Nakamura will für Japan auch als Joker stechen

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung