Cookie-Einstellungen
Fussball

Bahrain erreicht Playoffs gegen Neuseeland

SID
Bahrain hat die Chance, erstmals an einer WM-Endrunde teilzunehmen
© Getty

Die Nationalmannschaft Bahrains ist nur noch einen Schritt von der ersten WM-Teilnahme entfernt. Durch ein 2:2 (1:1) im Rückspiel des asiatischen Playoff-Duells in Saudi-Arabien (Hinspiel 0:0) erreichte der Außenseiter die Entscheidungsspiele gegen Neuseeland, den Gewinner der Ozeanien-Gruppe.

Der Sieger des Duells ist für die WM in Südafrika qualifiziert. Nach einem extremen Wechselbad der Gefühle in der Schlussphase wurde Ismaeel Latif zum Helden Bahrains.

Drama in der Nachspielzeit

Er erzielte in der vierten Minute der Nachspielzeit den entscheidenden Treffer, nachdem die Saudis schon nach Ablauf der regulären Spielzeit durch Hamed Al Monta in Führung gegangen waren und sich schon wie der sichere Sieger fühlten.

Bahrain hat noch nie an einer WM-Endrunde teilgenommen.

Die WM-Quali in Asien im Überblick

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung