Fussball

Es ist raus: Badstuber - Müller - Klose!

Von Tickerer: Daniel Reimann
Es ist amtlich: Holger Badstuber (l.) verteidigt links und Thomas Müller (r.) spielt rechts
© Getty

16.45 Uhr: UPDATEWorauf heute Morgen noch spekuliert wurde, steht mittlerweile fest: Ledley King wird den Three Lions im zweiten Gruppenspiel gegen Algerien fehlen. Der Innenverteidiger hat mit Adduktoren-Problemen zu kämpfen.

16.33 Uhr: Glückwunsch Hertha zur Meisterschaft! Okay okay, ein bisschen übertrieben ist die Schlagzeile in dieser Form schon. Aber immerhin hat die Berliner B-Jugend sich in ihrer Altersklasse am letzten Spieltag die Norddeutsche Meisterschaft gesichert. Spätestens, wenn dieser Jahrgang im Profibereich ankommt, könnte ja der Wiederaufstieg gelingen...

16.20 Uhr: Atletico Madrid buhlt weiterhin um die Dienste von Felipe Luis. Der 24-Jährige von Deportivo La Coruna soll den Madrilenen sogar satte 12 Millionen Euro Ablösesumme wert sein, wie die spanische Sportzeitung "Marca" berichtet. Pikant: Felipe Luis spielte bereits vor fünf Jahren in der zweiten Mannschaft von Erzrivalen Real Madrid.

16.06 Uhr: "Es ist Zeit, abzutreten, Otto." Die griechischen Medien schämen sich für die hilflose Vorstellung der Hellenen gegen Südkorea, Ziel der Kritik ist Trainer Rehhagel. Opfer von weltweiter Häme wurde Englands Keeper Robert Green, sein Patzer gegen die Amis sorgt für Hohn und Spott in den Zeitungen. Hier geht's zu den internationalen Pressestimmen zum zweiten WM-Spieltag.

15.55 Uhr: Die WM kennt keine Pause. Die Mannschaften von Serbien und Ghana stehen bereits auf dem Platz, das Duell der deutschen Gruppengegnern beginnt in wenigen Minuten. Gleich drei Bundesliga-Spieler und viele alte Bekannte wie z.B. Marko Pantelic stehen auf dem Platz. Und wie macht sich eigentlich Ballack-Schreck Kevin-Prince Boateng? Antworten gibt's im LIVE-TICKER.

15.45 Uhr: Spanien bangt noch immer um den Einsatz von Andres Iniesta gegen die Schweiz. Während am Morgen noch die spanische Zeitung "AS" noch Coach Vicente del Bosque mit den Worten "Iniesta wird von Beginn an spielen" zitierte, sieht die Sache ein paar Stunden später wieder ganz anders aus. Denn der Barca-Star konnte heute nicht am Trainingsspielchen teilnehmen, er musste mit den Physios Spezialübungen absolvieren.

15.33 Uhr: Ami-Keeper Tim Howard bekam gestern beim Abwehrversuch einer Flanke den Schuh von Englands Stürmer Emile Heskey vor die Brust. Doch sein Einsatz im nächsten Gruppenspiel gegen Slowenien am Freitag ist offenbar nicht gefährdet: "Wenn man sieht, wie Timmy nach seiner Verletzung gespielt hat, kann man von einem Einsatz ausgehen", erklärte Nationaltrainer Bob Bradley heute.

15.21 Uhr: Neben den Vuvuzelas findet auch der Jabulani, der offizielle WM-Ball, kaum Freunde in der Fußball-Welt. Der neueste Kritiker ist Bondscoach Bert van Marwijk: "Der Ball fliegt in alle Richtungen und macht lustige Sachen. Wenigstens ist er am Boden zu kontrollieren."

15.10 Uhr: Tor und Platzverweis in nur sechs Minuten. Die Schlussphase bei Algerien - Slowenien wird noch richtig spannend. Jetzt noch schnell in den LIVE-TICKER schalten!

15.04 Uhr: Allen Fußball-Fans geht das Vuvuzela-Getröte schon nach den ersten WM-Spielen gehörig gegen den Strich. Womöglich können die Leidenden bald aufatmen. Denn das WM-Organisationskomitee erwägt einen Verbot der lärmenden Plastik-Röhrchen: "Wenn es dafür Gründe gibt, ja", sagte OK-Chef Danny Jordaan der BBC: "Wenn irgendwelche Vuvuzelas aus Wut auf den Platz geworfen werden, werden wir handeln." Jordaan selbst hält nicht viel von dem ständigen Getröte: "Sprechchöre wären mir lieber. Sie haben immer für eine wunderbare Atmosphäre gesorgt. Ich würde am liebsten alle Fans auffordern, zu singen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung