Cookie-Einstellungen
Fussball

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale - Das 2:0 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Die U19 von Hertha BSC trifft im Halbfinale auf den FC Augsburg.

Hertha BSC bezwingt im Halbfinal-Rückspiel der A-Jugend Bundesliga den FC Augsburg mit 2:0 und zieht somit ins Finale um die deutsche U19-Meisterschaft ein. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Hertha BSC vs. FC Augsburg - 2:0: Statistik zum Spiel

Hertha BSC vs. FC Augsburg - 2:0

Tore

1:0 Gündüz (2.), 2:0 Rölke (48.)

Aufstellung Hertha BSC

Kwasigroch - Eitschberger (87. Häßler), da Silva Kiala, Najjar, Ullrich - Gündüz (87. Stange), Kesik, Yildirim (72. Popp) - Rölke, Wollschläger (72. Abdullatif), Kade

Aufstellung FC Augsburg

Lubik - Mouly (32. Berisha), Katic, Taseski, Zehnter - Wessig, Dell'Erba, Kücüksahin, Ivanovic (86. Rathgeber), Japaur (56. Schemat), Simic (78. Kömür)

Gelbe Karten

Eitschberger (33.)

Rote Karten

Wessig (80.)

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale - Das 2:0 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Hertha BSC gewinnt auch das Halbfinal-Rückspiel gegen den FC Augsburg mit 2:0 (5:1 nach Hin- und Rückspiel) und steht verdient im Finale der A-Jugend Bundesliga, wo der Gegner der Sieger des zweiten Halbfinals zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 sein wird. Der BVB ist dank des 5:1-Sieges im Hinspiel haushoher Favorit auf das zweite Finalticket für die U19-Meisterschaft. Das Rückspiel zwischen dem BVB und Schalke 04 findet morgen um 11 Uhr statt.

90.+5.: Abpfiff. Hertha BSC steht im Finale um die A-Jugend Bundesliga.

90.+4.: Hier passiert nichts mehr, und das wissen jetzt beide Mannschaften. Eine Minute noch.

90.+1.: 90 Minuten sind um, vier Minuten Nachspielzeit gibt es noch obendrauf.

89.: Nach einer Augsburger Ecke kommt Dell'Erba zum Abschluss. Kwasigroch, der bis dahin nicht so viel zu tun hatte, kann aber parieren.

87.: Die Berliner tauschen doppelt. Neu im Spiel sind Stange und Häßler. Feierabend haben Gündüz und Eitschberger.

86.: Beide Mannschaften wechseln jetzt. Bei Augsburg geht Ivanovic runter, er wird von Rathgeber ersetzt.

84.: Von rechts bekommt Rölke einen flachen Ball hineingespielt. Der Torschütze zum 2:0 hat dann viel Platz, er nimmt den Ball direkt und schiebt ihn knapp am Tor vorbei.

82.: Abdullatif kann zum Glück weiterspielen. Der FCA ist nun zu zehnt.

80.: Jetzt wird es ein wenig hitzig. Wessig kommt gegen Abdullatif viel zu spät und rutscht ihm mit ausgestreckten Beinen voll in den Knöchel. Wessig sieht dabei zu Recht Rot und muss vom Platz. Danach gibt es eine kurze Rudelbildung, die jedoch schnell wieder aufgelöst werden kann.

78.: Nächster Wechsel bei den Hausherren. Simic geht raus, anstelle von ihm spielt von nun an Kömür.

76.: Riesenchance für die Hertha! Kesik führt von links einen Freistoß aus, dieser landet, für den Gegner äußerst unangenehm, im Fünfmeterraum, wo Najjar zum Ball kommt, ihn jedoch nicht ins Tor lenken kann.

74.: Nach einem Ballgewinn macht es die Hertha schnell. Gündüz läuft mit dem Ball und mit viel Tempo in die gegnerische Hälfte, dann nimmt ihm jedoch Dell'Erba die Kugel athletisch von hinten weg.

72.: Hertha BSC tauscht doppelt: Abdullatif kommt für Wollschläger, Popp für Yildirim.

71.: Simics Schuss aus der zweiten Reihe fliegt am Tor vorbei.

69.: Ivanovic hat jetzt viel Platz, er lässt ein, zwei Herthaner stehen, nur um dann einen zu laschen Ball in Richtung Spitze zu spielen, der von der Hertha-Abwehr locker abgefangen wird.

68.: Augsburg sollte langsam anfangen, Tore zu schießen, weil sonst wird es nichts mehr mit dem Comeback. Etwas mehr als 20 Minuten gibt es regulär noch zu spielen.

65.: Taseski steht übrigens wieder auf dem Rasen.

63.: Eine Flanke von rechts spielt Yildirim per Kopf weiter an Ullrich, der ihm den Ball im Sechzehner sofort wieder zurückgibt. Yildirim nimmt ihn per Brust an und will ihn volley nehmen. In letzter Sekunde ist noch ein Augsburger Fuß dazwischen.

61.: Taseski ist ein etwas braucht eine Behandlung, nachdem er die Kugel in den Bauch bekommen hatte. Der FCA ist für kurze Zeit zu zehnt.

58.: Die Hauptstädter sind beim Marsch aufs gegnerische Tor in Überzahl, doch Rölke versucht es trotzdem mit einem Schuss aus der Ferne. Dieser ist zu zentral.

56.: Augsburg mit dem zweiten Wechsel der Partie: Schemat ersetzt im Sturm Japaur.

54.: Der Ball schien schon fest im Ballbesitz der Augsburger zu sein, doch dann setzt sich Kade gegen Katic durch und läuft die Grundlinie entlang. Sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.

51.: Erneut schlägt die Hertha also zu Beginn der Halbzeit zu. Nun steht es also insgesamt 5:1 für die Hauptstädter.

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale JETZT im Liveticker - Tor Hertha

48.: TOOOOR! Hertha BSC vs. FC AUGBSURG - 2:0! Hertha führt auf der rechten Seite einen Freistoß aus. Im Sechzehner klärt Kücüksahin den Ball dann direkt vor die Füße von Rölke, der das Geschenk gerne annimmt und am chancenlosen Lubik vorbeischießt. Da war viel Pech mit dabei aufseiten des FCA.

46.: Ein früher Augsburger Freistoß wird zurückgepfiffen, weil Ivanovic im Abseits stand.

46.: Weiter geht's, es gab keine Wechsel zur Pause.

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Halbzeit: Hertha BSC führt im Halbfinal-Rückspiel der A-Junioren Bundesliga mit 1:0 gegen den FC Augsburg. Bereits in der zweiten Minute war es Gündüz, der die Berliner in Führung schoss und insgesamt auf 4:1 stellte. Nichtsdestotrotz war es keine schlechte erste Halbzeit des FCA, lediglich die Tore müssen noch fallen. 45 Minuten hat Augsburg nun also noch Zeit, um einen Drei-Tore-Rückstand aufzuholen und nicht auszuscheiden.

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+4.: Dann ist Pause.

45.+3.: Ivanovic schickt vorne Japaur, der dann eigentlich viel Platz hat, um einen guten Schuss abzugeben, doch er trifft den Ball nicht richtig und verzieht komplett. Da war mehr drin gewesen.

45.+1.: Die Nachspielzeit ist angebrochen.

45.: Simic versucht es aus der Ferne - kein Problem für Kwasigroch.

43.: Ivanovic macht auf der linken Außenbahn weiterhin viel Betrieb. Dieses mal ist er ein wenig zu eigensinnig. Sein abgefälschter Schuss aufs Tor kullert Kwasigroch entgegen.

41.: Wieder ist beim Herausspielen der Augsburger viel Risiko mit dabei. Im Spiel waren deswegen schon ein paar Unsicherheiten zu sehen, deswegen macht die Hertha nun auch viel Druck in solchen Situationen.

39.: Etwas mehr als fünf Minuten gibt es in der ersten Halbzeit noch zu spielen. Schafft der FCA noch vor dem Pfiff den so wichtigen Ausgleich?

34.: Der Freistoß danach ist auch nicht schlecht. Das Leder fliegt zu Ivanovic, er nimmt es jedoch nicht direkt und wird deshalb noch rechtzeitig an einem Torschuss gehindert.

33.: Im Laufduell mit dem gefährlichen Ivanovic kann ihn Eitschberger nur mit einem Foul stoppen. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.

32.: Für Mouly geht es nicht mehr weiter, er wird von Berisha, der ja eigentlich ein Offensivspieler ist, ersetzt.

30.: Mouly liegt auf dem Boden, scheinbar ohne Fremdeinwirkung. Er muss auf dem Rasen behandelt werden, die Leistengegend macht Probleme.

28.: Lubik muss erneut retten! Katic kann die Ecke nicht vernünftig klären, so dass Najjar alleinstehend aus zehn Metern abziehen kann. Doch der Augsburger Schlussmann ist zur Stelle.

27.: Nun gibt es Eckball für die Hertha.

26.: Die Augsburger Viererkette spielt schon seit geraumer Zeit mit viel Risiko da hinten. Taseski wird beim Dribbling von Wollschläger gefoult.

23.: Zehnter findet mit einem langen Ball an der Strafraumkante den hineinlaufenden Wessig, er wird dann aber noch entscheidend von Ullrich gestört, der klären kann.

20.: Der Ball ist im Tor! Dell'Erba trifft zum Ausgleich, doch der Schiedsrichter pfeift den Spielzug wegen einer Abseitsposition zurück. Schwierige Entscheidung, weil der Ball eigentlich von einem Herthaner kam.

18.: Der Innenverteidiger kehrt nach seiner Behandlung wieder aufs Spielfeld zurück.

15.: Najjar bleibt nach einem Zweikampf mit Dell'Erba liegen. Dabei hat sich der Berliner eine blutige Nase geholt.

15.: Die darauffolgende Ecke ist sogar noch gefährlicher. Irgendwie kommt der Ball durch, wieder zu Yildirim. Aus kurzer Distanz versucht er den Ball ins Tor zu lenken, doch Lubik kann erneut retten. Wieder Glück für Augsburg.

14.: Jetzt die Hertha mit einer guten Chance! Yildirim zieht aus 17 Metern ab, die Kugel fliegt in Richtung Kreuzeck. Lubik kann jedoch mit einer starken Parade Schlimmeres verhindern.

13.: Aktuell mal eine ruhigere Phase. Augsburg hat jedoch etwas mehr vom Spiel und kontrolliert das Spiel und den Ballbesitz.

11.: Eitschberger mit dem Foul an Ivanovic. Es gibt keine Karte.

10.: Der FCA ist vom frühen Rückstand nicht beeindruckt und macht gut Druck.

8.: Die Ecke fällt viel zu kurz aus und kann ohne Probleme geklärt werden.

7.: Erneut steht Ivanovic im Mittelpunkt. Der Kroate zieht aus rund sieben Metern ab. Der Ball fliegt übers Tor, es war aber wohl ein Berliner noch dran. Eckball.

6.: Die Ecke bringt keine Gefahr.

5.: Ivanovic geht links ins Dribbling. Im Duell mit Eitschberger zieht er dann den Kürzeren, der Herthaner klärt zur Ecke.

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale JETZT im Liveticker - Tor Hertha

2.: TOOOOR! HERTHA BSC vs. FC Augsburg - 1:0! Die Hertha legt los wie die Feuerwehr. Gündüz spielt im Strafraum einen Doppelpass mit Yildirim. Aus einem spitzen Winkel versucht es Gündüz dann einfach mal und erzielt das 1:0. Lubik sieht da überhaupt nicht gut aus.

1.: Das sieht man nicht oft: Direkt beim Anstoß versucht der FC Augsburg einen Schuss aufs Tor - ist natürlich kein Problem für Kwasigroch.

1.: Los geht's. Im Stadion auf dem Wurfplatz rollt der Ball.

Vor Beginn: Das Hinspiel fand am 6. Mai in Augsburg statt. Die U19 der Berliner setzte sich dabei mit 3:1 durch und hat heute daher exzellente Chancen, um den Finaleinzug perfekt zu machen. Dort wird dann am 29. Mai aller Voraussicht nach die U19-Mannschaft von Borussia Dortmund warten. Der BVB gewann sein Hinspiel gegen den FC Schalke 04 nämlich mit 5:1. Morgen steigt das Rückspiel zwischen den beiden Rivalen.

Vor Beginn: Hertha BSC und der FC Augsburg treffen um 11 Uhr in Berlin aufeinander.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinal-Rückspiel in der Endrunde der A-Jugend Bundesliga.

Hertha BSC vs. FC Augsburg: A-Jugend Bundesliga Halbfinale heute im TV und Livestream

Die Partie wird heute von Sky übertragen. Auf dem Sender Sky Sport Bundesliga 2 (HD) könnt Ihr die Partie sowohl im Pay-TV als auch im Livestream verfolgen. Zugriff auf den Livestream erhaltet Ihr entweder mittels SkyGo-Abonnement oder via SkyTicket.

Darüber hinaus wird das Duell auch auf YouTube auf dem Kanal Sky Sport HD gezeigt. Zugang darauf bekommt Ihr gratis.

A-Jugend Bundesliga: Die Meister der vergangenen Jahre

JahrMeisterEndspielgegnerErgebnisOrt
2011VfL Wolfsburg1. FC Kaiserslautern4:2Wolfsburg
2012FC Schalke 04FC Bayern München2:1Oer-Erkenschwick
2013VfL WolfsburgHansa Rostock3:1 n. V.Rostock
2014TSG 1899 HoffenheimHannover 965:0Hannover
2015FC Schalke 04TSG 1899 Hoffenheim3:1Wattenscheid
2016Borussia DortmundTSG 1899 Hoffenheim5:3Sinsheim
2017Borussia DortmundFC Bayern München0:0 n. V., 8:7 i. E.Dortmund
2018Hertha BSCFC Schalke 043:1Oberhausen
2019Borussia DortmundVfB Stuttgart5:3Aspach
2020Aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft.
2021Aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung