Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Galatasaray-Interesse an Schalkes Farfan

Von SPOX
Jefferson Farfan steht offenbar im Fokus des türkischen Klubs Galatasaray
© getty

Der türkische Meister Galatasaray zeigt offenbar großes Interesse an Jefferson Farfan von Schalke 04. Laut türkischen Medienberichten stecken beide Klubs sogar schon in Verhandlungen bezüglich eines Transfers des Peruaners.

Im Achtelfinale der abgelaufenen Champions-League-Saison begegneten sich Galatasaray und Schalke 04 schon einmal. Galatasaray setzte sich durch und stieß in die Runde der letzten Acht. Nun gibt's offenbar das nächste Wiedersehen, aber nun wohl am Verhandlungstisch.

Der türkische Meister soll konkretes Interesse an einer Verpflichtung von Jefferson Farfan haben. Dies vermeldet die türkische Sportzeitung "AMK" am Donnerstag.

Schalke-Forderung: Acht Millionen Euro

Demnach sollen sich beide Klubs sogar schon in Verhandlungen befinden und Galatasaray ein Angebot von fünf Millionen Euro abgegeben haben. Die Schalker, so heißt es, fordern allerdings acht Millionen Euro für den Offensivspieler, der schon länger als Wunschspieler von Fatih Terim gilt.

Auch Farfans Teamkollege Michel Bastos wurde zuletzt mit einem Wechsel in die Süper Lig in Verbindung gebracht, allerdings beim Galatasaray-Rivalen Fenerbahce.

"Ich weiß nichts von Bastos, aber Galatasaray hat nach Farfan gefragt", wird Schalkes Sportvorstand Horst Heldt nun in der "AMK" zitiert. Die oftmals gut unterrichtete Zeitung geht davon aus, dass eine Einigung sehr wahrscheinlich sei.

Jefferson Farfan im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung