Cookie-Einstellungen
Fussball

Raphael Varane könnte Real Madrid im Sommer verlassen – Chelsea wohl mit guten Chancen

Von SPOX
Raphael Varane muss gegen Chelsea passen.

Raphael Varane (28) könnte Real Madrid im Sommer verlassen. Der Vertrag des Franzosen endet 2022, bisher waren Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung erfolglos. Das berichtet die Mundo Deportivo.

Nach Angaben der spanischen Zeitung könnte Varane Real Madrid in der Folge nach zehn Jahren verlassen. Als Interessenten gelten Manchester United und Paris Saint-Germain. Allerdings soll der FC Chelsea die besten Chancen auf eine Verpflichtung des Weltmeisters haben. Demnach seien die Blues bereit, die von Real ausgerufenen 70 Millionen Euro für Varane zu bezahlen.

Real könnte das Geld gut gebrauchen, um den Traum von Klubboss Florentino Perez umzusetzen: die Verpflichtung von PSG-Superstar Kylian Mbappe. Ob aus dem Varane-Wechsel aber tatsächlich etwas wird, ist unklar. Schon 2019 liebäugelte er mit einem Abschied aus Madrid. Letztendlich aber platzte ein Wechsel. Nun könnte sich dieses Szenario wiederholen.

Denn auch die Zukunft von Sergio Ramos ist ungeklärt. Der Vertrag des 35-Jährigen läuft bereits in diesem Sommer aus. Der Real-Kapitän hat sein Angebot für eine Vertragsverlängerung übereinstimmenden Medienberichten zufolge abgelehnt.

Ob Real sein Innenverteidiger-Duo ziehen lassen würde, ist fraglich. Verlassen Ramos und Varane die Königlichen, könnte das Abwehrzentrum künftig aus David Alaba, dessen Wechsel jedoch noch nicht fix ist, und Eder Militao bestehen.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung