Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Rivaldo legt Klub Verpflichtung von Stürmern nahe

Von SPOX
Rivaldo spricht sich für mehr Stürmer bei Barca aus.

Brasilien-Legende Rivaldo hat seinem Ex-Klub FC Barcelona einige Verpflichtungen für die Offensive nahegelegt, will der Verein auch in dieser Saison in der Königsklasse ganz vorne mitmischen. "Der Klub sollte ein oder zwei Stürmer verpflichten, wenn sie um die Champions League mitspielen wollen", so der 48-Jährige bei Betfair.

"Ich hab mir bereits vor der Verletzung von Ansu Fati gedacht, dass Barcelona jemanden verpflichten sollte - das gilt nun umso mehr", führte Rivaldo weiter aus. Trainer Ronald Koeman "sollte mehr Optionen im Angriff haben, um eine Mannschaft zu bekommen, die in großen und engen Spielen den Unterschied ausmachen kann."

Memphis Depay, dessen Wechsel zu den Katalanen aufgrund finanzieller Probleme im Sommer scheiterte, wird wohl auch im Winter keine Option sein. OL-Präsident Jean-Michel Aulas hatte jedenfalls kürzlich bestätigt, dass der Niederländer den Klub in der Winterpause nicht verlassen wird.

Barca plagen aufgrund der Corona-Krise große Geldsorgen, wobei alleine Gehaltskosten in Höhe von 191 Millionen Euro eingespart werden müssen. Ob sich der Klub damit überhaupt neue Spieler leisten kann, bleibt offen - Koeman hatte sich zuletzt aber bereits über die Kaderzusammenstellung beschwert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung