-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Lionel Messi fehlt beim Coronatest - Mannschaftstraining damit verboten

Von SPOX
Lionel Messi wird nicht ins Barca-Mannschaftstraining zurückkehren.

Lionel Messi macht ernst: Der wechselwillige Superstar ist am Sonntagvormittag nicht zum obligatorischen Coronatest für die Profis des FC Barcelona erschienen. Dem Argentinier ist es somit verboten, am ersten kompletten Mannschaftstraining der Katalanen am Montag teilzunehmen.

Bereits zu Wochenbeginn hatte der 33-Jährige offiziell mitgeteilt, er wolle den Klub, dessen Trikot er seit 20 Jahren trägt, vorzeitig verlassen. Messis Vertrag läuft noch bis 2021, Barca pocht darauf, dass der Ausnahmestürmer seine Ausstiegsklausel nicht rechtzeitig gezogen hat.

Am höchsten gehandelt wird als neuer Arbeitgeber des Südamerikaners Manchester City, dort ist Messis langjähriger Förderer Pep Guardiola als Teammanager tätig. Im Gespräch ist zudem Italiens Rekordmeister Juventus Turin. Bei Juve spielt aktuell auch der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung