Fussball

FC Barcelona: 12 Spieler auf der Streichliste - Barca plant Mega-Umbruch

Von SPOX
Arturo Vidal und Ousmane Dembele sollen verkauft werden.

Der FC Barcelona hat nach der Corona-Pandemie die spanische Meisterschaft verspielt und musste zuschauen, wie Erzrivale Real Madrid Spiel um Spiel gewann. Das dürfte nun Konsequenzen haben, laut Marca steht den Katalanen ein großer Umbruch bevor.

An erster Stelle wackelt der Posten von Trainer Quique Setien, der erst im Januar 2020 vom entlassenen Ernesto Valverde übernommen hatte. Noch steht sein Abschied nicht fest, allerdings stehen die Chancen schlecht.

Aber auch im Kader soll es bis zur neuen Saison jede Menge Veränderungen geben, laut Marca stehen gleich zwölf Profis auf der Streichliste. Dabei handelt es sich offenbar um die ehemaligen Bundesliga-Akteure Ousmane Dembele (23), Ivan Rakitic (32) sowie Arturo Vidal (33), aber auch um Stars wie Samuel Umtiti (26), Nelson Semedo (26) oder Torhüter Neto (31). Ebenfalls nicht mehr erwünscht sind anscheinend Ergänzungsspieler wie Martin Braithwaite (29) und Junior Firpo (23)

Auch die zuletzt ausgeliehenen Philippe Coutinho (28), Jean-Clair Todibo (20), Rafinha (27) und Carles Alena (22) besitzen in Katalonien keine Zukunft. Barcas Ziel ist es, mit all diesen Spielern Kasse zu machen, um sich wieder prominent zu verstärken. Als Transferziel wurde zuletzt immer wieder Inters Stürmer Lautaro Martinez genannt.

Das Blatt spekuliert darüber hinaus, dass Barca erneut Tauschgeschäfte anstreben könnte, gerade in den Fällen von Dembele und Coutinho, welche beide aufgrund ihres hohen Gehalts schwer zu verkaufen sein werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung