Fussball

Primera Division: Offenbar bis 2021 keine Zuschauer in den Stadien

Von SPOX
Der spanische Fußball ist derzeit stillgelegt - Fortsetzung offen.

Der spanischen Primera Division drohen offenbar bis zum Jahresende Ligaspiele unter Ausschluss von Fans und Zuschauern. Das berichtet ESPN unter Berufung auf interne Quellen.

Demnach soll die Entscheidung der spanischen Regierung, welche jedoch noch nicht offiziell bestätigt wurde, unter Berücksichtigung des zu erwartenden Verlaufes der Corona-Pandemie gefallen sein.

Stadien wie das Santiago Bernabeu oder das Camp Nou sollen erst Anfang Januar 2021 langsam und unter strengen Vorschriften wieder für Zuschauer zugänglich sein, um eine erneute Ausbruchswelle des Coronavirus zu verhindern. Die volle Auslastung der Arenen könnte erst mit Einführung eines Impfstoffes kommen. Ein genaues Datum steht aber noch nicht fest.

Spanien ist eines der am härtesten vom Coronavirus betroffenen Ländern in Europa. Etwa 210.000 Menschen sollen sich bislang mit dem Erreger infiziert haben, über 22.000 Menschen starben an den Folgen des Virus. Pläne für eine Fortsetzung der spanischen Meisterschaft sind noch nicht bekannt, es findet auch kein Training statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung