Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona beobachtet angeblich Eredivisie-Trio Malen, Stengs und Boadu

Von SPOX
Sorgen derzeit beim AZ Alkmaar für Furore: Calvin Stengs und Myron Boadu.

Der amtierende spanische Meister FC Barcelona hat offenbar drei niederländische Nationalspieler aus der Eredivisie ins Visier genommen. Wie die Mundo Deportivo berichtet, handelt es sich dabei um Donyell Malen (PSV Eindhoven) sowie Calvin Stengs und Myron Boadu von AZ Alkmaar.

Demnach soll das Trio in dieser Saison unter dem Scouting-Auftrag "Operation Oranje" bereits intensiv beobachtet worden sein. Alle drei Spieler gelten als mögliche Transferziele der Katalanen.

Der 21-jährige Malen wurde einst bei Ajax Amsterdam ausgebildet, ehe es ihn über die Zwischenstation Arsenal nach Eindhoven zog. In der laufenden Saison erzielte der PSV-Angreifer wettbewerbsübergreifend bereits 17 Tore in 25 Spielen. Der Kontrakt des vierfachen Nationalspielers läuft noch bis 2024.

Malen, Stengs und Boadu noch langfristig an Klubs gebunden

Sowohl Stengs (21), der hauptsächlich als Flügelspieler eingesetzt wird, als auch Mittelstürmer Boadu (19) wurden in Alkmaar ausgebildet und unterschrieben 2017 ihre ersten Profiverträge, die sie noch bis 2023 an AZ binden. Beide wurden bereits je einmal in der Elftal eingesetzt.

Alle drei Spieler sind Klienten des Beraters Mino Raiola, der unter anderem auch für Zlatan Ibrahimovic (AC Mailand), Paul Pogba (Manchester United), Marco Verratti (PSG) und Erling Haaland (Borussia Dortmund) zuständig ist.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung