Fussball

Real Madrid: Zinedine Zidane möchte angeblich fünf Stars verkaufen

Von SPOX
Zinedine Zidane will angeblich fünf Stars verkaufen.

Trainer Zinedine Zidane plant bei Real Madrid im kommenden Sommer offenbar einen Umbruch und möchte deshalb angeblich fünf Stars abgeben. Wie die spanische Tageszeitung AS berichtet, hat die Klubführung dem Franzosen deutlich gemacht, er müsse einige Spieler verkaufen, ehe eine Transferoffensive gestartet werden kann.

Unter möglichen Abgängen sollen sich unter anderem die Offensivspieler Gareth Bale, James Rodriguez und Lucas Vazquez befinden, die in der laufenden Saison meistens nur zweite Wahl waren. Bale stand dabei angeblich bereits im vergangenen Sommer vor einem Wechsel zu Jiangsu Suning, ehe Real dem chinesischen Erstligisten eine Absage erteilte.

Während der Waliser, Vazquez und Ex-Bayern-Spieler James bereits länger mit einem Abgang in Verbindung gebracht werden, nennt der Bericht auch einen überraschenden Spieler, der bei Real angeblich vor dem Aus steht. So soll Zidane auch Luka Modric im kommenden Transferfenster abgeben wollen.

Der 34-Jährige steht bei den Königlichen noch ein Jahr unter Vertrag und könnte einer Verjüngungskur zum Opfer fallen. Daneben soll auch die Zukunft von Nacho und Marcelo offen sein. Die Entscheidung soll dabei offenbar zwischen den beiden und Modric fallen.

Real Madrid: Zidane plant Transferoffensive

Trotz der möglichen Beeinträchtigung des Markts durch die Coronakrise plant Zidane im kommenden Sommer eine Transferoffensive bei den Blancos. So sollen unter anderem PSG-Star Kylian Mbappe, Eduardo Camavinga von Stade Rennes und Lyon-Talent Rayan Cherki auf Real Wunschliste stehen.

Zudem wurden die Königlichen zuletzt mit dem mexikanischen Angreifer Raul Jimenez von den Wolverhampton Wanderers in Verbindung gebracht. Der 28-Jährige könnte bei den Madrilenen Karim Benzema entlasten. Angesprochen auf die Gerüchte erklärte Jimenez jedoch, dass er bei den Wolves glücklich sei und keinen Abschied plane.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung