Fussball

Real Madrid: Angeblich erneutes China-Interesse an Gareth Bale – Transfer im Januar?

Von SPOX
Gareth Bale steht wohl wieder bei den chinesischen Klubs auf dem Zettel.

Offensivspieler Gareth Bale von Real Madrid hat offenbar erneut das Interesse eines chinesischen Spitzenklubs geweckt. Nachdem bereits im vergangenen Sommer über einen Wechsel des Walisers nach Fernost spekuliert wurde, soll Shanghai Shenhua laut übereinstimmenden Berichten in Marca und AS im Januar einen neuen Anlauf wagen.

Nach Informationen der Marca bot der CSL-Klub Bale schon im vergangenen Sommer einen Dreijahresvertrag mit einem Netto-Jahresgehalt von 25 Millionen Euro. Bei Real soll er derzeit jährlich 34 Millionen Euro brutto kassieren.

Den Berichten zufolge sollen die Königlichen nicht abgeneigt sein, den Rekordtransfer (kam 2013 für 101 Millionen Euro von Tottenham Hotspur) von der Gehaltsliste zu bekommen. Obwohl Bale sportlich derzeit erste Wahl ist, pflegt er nicht das beste Verhältnis zu Trainer Zinedine Zidane.

Raum für Spekulationen ließ auch Bales Ausflug nach London am vergangenen Montag. Wie der Fernsehsender La Sextaberichtet, ist der derzeit verletzte Flügelspieler in die englische Hauptstadt geflogen, um sich dort mit seinem Berater Jonathan Barnett zu treffen.

Bales Vertrag in Madrid läuft noch bis Juni 2022.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung