Cookie-Einstellungen
Fussball

Barca wartet mit Enrique-Verlängerung

Von SPOX
Der FC Barcelona will erst gegen Ende der Saison die Vertragsverhandlungen aufnehmen

Der FC Barcelona will erst gegen Ende der laufenden Saison die Vertragsverhandlungen mit Trainer Luis Enrique aufnehmen. Bis dahin soll die Saison genossen und so gut wie möglich bestritten werden.

"Bis zum Ende der Saison werden wir nicht darüber sprechen. März, April oder Mai sind realistische Monate, ohne ein genaues Datum zu nennen. Denn was die Zeit jetzt angeht, steht diese aufregende neue Saison im Vordergrund", sagte Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu beim katalanischen Radiosender RAC1.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Enrique trainiert die Katalanen seit Juli 2014. Gleich in seiner ersten Saison gewann er mit Barca das Triple, in der vergangenen Saison verteidigte er die spanische Meisterschaft und den Pokal. Insgesamt 126 Mal betreute Enrique das Team bereits. Sein Vertrag läuft im Sommer 2017 aus.

Zwei Jahre länger läuft hingegen das Arbeitspapier von Marc-Andre ter Stegen, trotzdem soll sein Vertrag vorzeitig verlängert werden. "Wir sprechen über eine Verlängerung. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er unser Keeper der Zukunft wird", sagte Bartomeu über den Ex-Gladbacher.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung