Cookie-Einstellungen
Fussball

Valencia hat Ersatz für Mustafi gefunden

Von SPOX
Ezequiel Garay wechselte 2014 von Benfica zu Zenit

Der FC Valencia hat die Verpflichtung des argentinischen Nationalspielers Ezequiel Garay von Zenit St. Petersburg bestätigt. Der 29-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2020.

Damit haben die Fledermäuse die Lücke gefüllt, die der Abgang des deutschen Nationalspielers Shkodran Mustafi zum FC Arsenal gerissen hat.

Erlebe die Primera Divsion live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Garay war im Sommer 2014 einer der begehrtesten Innenverteidiger auf dem Markt, nachdem er mit Benfica im Europa-League-Finale (2:4 i.E. gegen Sevilla) und mit Argentinien im WM-Finale (0:1 n.V. gegen Deutschland) gestanden hatte. Damals wechselte der Abwehrspieler für viele überraschenderweise in die russische Liga zu Zenit St. Petersburg.

In der spanischen Primera Division ist Valencia die dritte Station für Garay. Zuvor hatte er bereits bei Racing Santander (2006 bis 2009) und Real Madrid (2009 bis 2011) unter Vertrag gestanden und insgesamt 109 LaLiga-Spiele absolviert.

Ezequiel Garay im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung