-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Suarez debütiert beim FC Barcelona

SID
Luis Suarez kommt im Test gegen Club Leon zu seinem Debüt für Barca
© getty

Der uruguayische Nationalstürmer Luis Suarez hat beim FC Barcelona sein Debüt gefeiert. Der 27-Jährige wurde beim Testspiel gegen den mexikanischen Meister Club Leon (6:0) 14 Minuten vor Schluss eingewechselt.

Der letztjährige Torschützenkönig der Premier League war für rund 80 Millionen Euro vom englischen Vizemeister FC Liverpool gekommen, ist nach seiner Bissattacke bei der WM für Pflichtspiele aber noch bis zum 24. Oktober gesperrt.

Für die Katalanen von Neu-Trainer Luis Enrique trafen bei der Partie um die Joan-Gamper-Trophäe Neymar und Talent Munir El Haddadi doppelt, Kapitän Lionel Messi und Sandro erzielten die weiteren Treffer.

Begnadigung vom CAS

Erst am vergangenen Freitag war Suárez ins Barca-Training eingestiegen, nachdem der Internationale Sportgerichtshof CAS einen Tag zuvor das Urteil gegen den Angreifer gelockert und eine Teilnahme erlaubt hatte.

"Ich bezahle für einen Fehler, den ich gemacht und für den ich mich entschuldigt habe", hatte Suárez nach dem Training gesagt: "Ich bin sehr glücklich, mich wieder als Fußballer zu fühlen. Ich denke nur noch an die Zukunft. Und die ist in Barcelona."

Luis Suarez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung