Cookie-Einstellungen
Fussball

Mourinho: Ronaldo bleibt bei Real Madrid

Von Marco Heibel
Cristiano Ronaldo spielt seit 2009 in der Primera Division und machte bisher 146 Tore
© getty

Chelsea-Trainer Jose Mourinho ist davon überzeugt, dass sein ehemaliger Schützling Cristiano Ronaldo bei Real Madrid bleiben und dem Lockruf von Manchester United widerstehen wird.

"Real Madrid ist so reich, dass sie Cristiano nicht verkaufen müssen. Sie sind so reich, dass sie vermutlich auch jedes Angebot für ihn übertreffen könnten", sagte Mourinho dem "Guardian". Obwohl er um Ronaldos enge Bindung zu United und zur Premier League wisse, glaubt der Starcoach daher, "dass er bleiben wird".

Auch Carlo Ancelotti, Ronaldos neuer Trainer bei Real, stellte am Sonntag die Bedeutung des 28-jährigen Angreifers heraus: "Jeder weiß, dass er unser Superstar ist. Ich bin zwar nicht für seine Vertragsverlängerung verantwortlich, aber ich denke, dass es kein Problem wird."

Ronaldo wechselte 2009 für die Rekordsumme von 94 Millionen Euro von Manchester United zu Real Madrid. Für die Königlichen erzielte der Weltfußballer von 2008 in der Primera Division bislang 146 Tore in 135 Partien. Ronaldos Vertrag in Madrid läuft noch bis 2015.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung