Cookie-Einstellungen
Fussball

Xabi Alonso: Neuer Vertrag bei Real Madrid

Von Tobias Lommer
Vertrag bis 2016? Xabi Alonso steht offenbar vor einer Verlängerung bei Real Madrid
© getty

Der 106-fache spanische Nationalspieler Xabi Alonso steht nach spanischen Medienberichten vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bei Real Madrid.

Der 2014 auslaufende Vertrag soll vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2016 ausgeweitet werden. Eine offizielle Bestätigung seitens der Beteiligten steht noch aus.

Lange galt der Verbleib des spanischen Welt- und Europameisters Xabi Alonso bei Real Madrid als ungewiss. Angesichts des Abschieds von Jose Mourinho wurden Gerüchte laut, denen zufolge der Mittelfeldspieler dem Portugiesen zum FC Chelsea folgen könnte.

Entgegen entsprechender Meldungen deutet laut der spanischen und Real-nahen Tageszeitung "AS" nun alles auf eine baldige Vertragsverlängerung in der spanischen Hauptstadt hin. Bereits vor Monaten soll sich Klub-Präsident Florentino Perez mit Alonsos Beratern zu Vertragsgesprächen getroffen haben.

Wichtige Personalie für Perez

Mit Alonsos neuem Vertrag will Perez scheinbar auch seine eigene Position im Klub stärken und ein positives Zeichen für die Zukunft setzen. Nachdem in der abgelaufenen Saison nur der spanische Supercup gewonnen werden konnte, stand der Präsident der zuletzt arg in der Kritik.

Seit seinem Wechsel aus Liverpool nach Madrid absolvierte Alonso 192 Pflichtspiele für die Königlichen, in denen er sechs Treffer erzielen konnte. In dieser Zeit gewann er mit Real Madrid je einmal die spanische Meisterschaft und den Pokal.

Xabi Alonso im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung