Cookie-Einstellungen
Fussball

"Ich bleibe bei Real Madrid"

Von SPOX
Klaas-Jan Huntelaar kam bislang fünf Mal in der Primera Division zum Einsatz. Tore? Fehlanzeige
© Getty

Klaas-Jan Huntelaar hat Meldungen dementiert, wonach er Real Madrid nach nur zwei Monaten schon wieder verlassen wolle.

"Die Gerüchte, die in einigen Zeitungen kursieren, sind nicht wahr. Ich bleibe definitiv bei Real Madrid. Es ist mein Ziel, mit diesem wundervollen Klub Titel zu gewinnen. Ich denke nicht darüber nach, den Verein zu verlassen", stellt der 25-Jährige auf seiner Homepage klar.

Die "AS" hatte den niederländischen Nationalstürmer mit den Worten zitiert: "Ich halte es nicht mehr aus. Sie haben mich weder für die Champions League gemeldet noch komme ich in der Liga zum Einsatz. Juande setzt kein Vertrauen in mich. Deshalb will ich weg aus Madrid."

Kaum Einsatzzeit unter Ramos

Dass an dieser Aussage nichts dran ist, bestätigte auch Huntelaars Berater Arnold Oosterver. "Der Junge hat nie gesagt, dass er Madrid verlassen will. Er mit niemandem über dieses Thema gesprochen", so Oosterver.

Er gab aber zu, dass sein Schützling mit der Situation unzufrieden ist: "Es ist normal, dass er nicht glücklich ist. Fußballer wollen immer so viel wie möglich spielen. Er ist zwar nicht für die Champions League nominiert worden, aber er glaubt, in der Liga bald mehr zu spielen."

Unter Ramos kam Huntelaar bisher nur 156 Minuten zum Einsatz und wurde dabei viermal ein- und einmal ausgewechselt. Am Samstag saß er beim 1:0-Sieg gegen Racing Santander erneut 90 Minuten auf der Bank und musste mit ansehen wie sein Kontrahent Gonzalo Higuain den Siegtreffer erzielte.

Mijatovic vor dem Rauswurf

Dass er nicht für die Königsklasse nominiert wurde lag an einer Fehleinschätzung von Reals Sportdirektor Predrag Mijatovic, der nicht wusste, dass nur ein Spieler, der bereits im UEFA-Cup aktiv war, auch in der Champions League eingesetzt werden darf. Real entschied sich in diesem Fall für den von Portsmouth gekommenen Lassana Diarra.

Nicht nur aus diesem Grund soll Mijatovic nun kurz vor seiner Entlassung stehen. Wie die "Marca" berichtet, bleiben dem Serben nur noch wenige Tage, um seine Haut zu retten.

Alle Infos zu Real Madrid

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung