Cookie-Einstellungen
Fussball

Serie A: Paulo Dybalas Berater trifft sich mit Juventus - Vertragsgespräche nehmen Fahrt auf

Von Romeo Agresti
Verlängert Paulo Dybala seinen Vertrag bei Juventus? Die Gespräche zwischen beiden Parteien nehmen wieder Vertrag auf.

Nach Informationen von SPOX und Goal sind sowohl Juventus als auch Angreifer Paulo Dybala (27) zuversichtlich, sich in Kürze auf eine Vertragsverlängerung einigen zu können.

Grund dafür sind positiv verlaufene Gespräche zwischen Juve und Dybalas Berater Jorge Antun. Dybalas Vertrag bei der Alten Dame läuft im Sommer 2022 aus, die Verhandlungen ziehen sich schon eine ganze Weile hin. Bislang hatte Dybala einem neuen Vertrag in Turin allerdings noch nicht zugestimmt.

Nun kommt aber Bewegung in die Verhandlungen: Antun traf sich am Mittwoch mit Verantwortlichen des Vereins, weitere Gespräche sind am Wochenende geplant. Beim Klub genießt die Zukunft des Argentiniers Priorität, man hofft auf eine schnelle Einigung. Mit dem neuen Deal sollen die Bezüge Dybalas von derzeit rund sieben Millionen Euro jährlich auf acht bis neun Millionen Euro steigen.

Dybala war 2015 aus Palermo zu Juve gewechselt. Er kommt auf 100 Treffer in 254 Pflichtspielen für das Team, in der laufenden Saison gelangen ihm in fünf Spielen je zwei Tore und Vorlagen. Dennoch hat Juve den Saisonstart in der Serie A gehörig in den Sand gesetzt und steht nach fünf Spieltagen mit gerade mal fünf Punkten auf Rang zwölf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung