Cookie-Einstellungen
Fussball

Premiere von Ibrahimovic-Film auf Januar 2022 verschoben

SID
Die Premiere des Ibra-Filmes musste verschoben werden.

Die Premiere von "I am Zlatan", dem autobiografischen Film über das Leben des schwedischen Starstürmers Zlatan Ibrahimovic (39), ist coronabedingt vom 10. September auf den 14. Januar 2022 verschoben worden. Dies teilte der Profi des AC Mailand auf seinen Sozialen Medien mit.

"Wegen den aktuellen Restriktionen ist eine Premiere mit großem Publikum unmöglich", schrieb der schwedische Ausnahmespieler.

Ibrahimovic hat bereits Erfahrung mit Filmen. In der Rolle des Römers Caius Antivirus wird Ibrahimovic im neuen Film "Asterix und Obelix: die Seidenstraße" zu sehen sein.

Der Film von Regisseur Guillaume Canet soll 2022 in die Kinos kommen. Die Dreharbeiten zu dem mit 60 Millionen Euro Budget ausgestatteten Streifen fanden unter anderem in China statt.

Ibrahimovic hatte sich beim Sanremo-Musikfestival im vergangenen März bereits als Sänger versucht und mit Bologna-Coach Sinisa Mihajlovic ein Duett zum Besten gegeben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung