Cookie-Einstellungen

Roma-Transfergerüchte: Mou jagt dieses Bundesliga-Trio

 
Jose Mourinho wird zur kommenden Saison Cheftrainer der Roma. In den vergangenen Jahren wollte der Portugiese immer wieder absolute Topstars an Land ziehen. Wir haben die aktuellsten Transfergerüchte rund um die Roma.
© getty
Jose Mourinho wird zur kommenden Saison Cheftrainer der Roma. In den vergangenen Jahren wollte der Portugiese immer wieder absolute Topstars an Land ziehen. Wir haben die aktuellsten Transfergerüchte rund um die Roma.
ROGER IBANEZ: Der 22-jährige Innenverteidiger ist der erste sichere Transfer zur kommenden Saison. Ibanez war bereits seit Januar 2020 aus Bergamo ausgeliehen und wird jetzt für fünf Jahre und neun Millionen Euro fest verpflichtet.
© getty
ROGER IBANEZ: Der 22-jährige Innenverteidiger ist der erste sichere Transfer zur kommenden Saison. Ibanez war bereits seit Januar 2020 aus Bergamo ausgeliehen und wird jetzt für fünf Jahre und neun Millionen Euro fest verpflichtet.
HENRIKH MKHITARYAN: Auch mit dem Armenier kann Mourinho in der kommenden Saison fest planen. Er hat seinen Vertrag bei der Roma um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängert. Mkhitaryan wechselte im vergangenen September fest vom FC Arsenal zur Roma.
© getty
HENRIKH MKHITARYAN: Auch mit dem Armenier kann Mourinho in der kommenden Saison fest planen. Er hat seinen Vertrag bei der Roma um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängert. Mkhitaryan wechselte im vergangenen September fest vom FC Arsenal zur Roma.
In der abgelaufenen Saison sammelte der 32-jährige Ex-Dortmunder 13 Torvorlagen in 46 Spielen - 15 Treffer erzielte er selbst. “Rom hat mich in diesen zwei Jahren erobert, als Team und als Stadt”, sagte er nach der Verlängerung.
© getty
In der abgelaufenen Saison sammelte der 32-jährige Ex-Dortmunder 13 Torvorlagen in 46 Spielen - 15 Treffer erzielte er selbst. “Rom hat mich in diesen zwei Jahren erobert, als Team und als Stadt”, sagte er nach der Verlängerung.
MARCEL SABITZER: Nur wenige Tage nach der offiziellen Verkündigung Mourinhos als neuen Roma-Trainer, gab es die ersten Gerüchte um Marcel Sabitzer. Der Österreicher galt schon bei Mourinhos Tottenham-Engagement als großer Wunschspieler …
© getty
MARCEL SABITZER: Nur wenige Tage nach der offiziellen Verkündigung Mourinhos als neuen Roma-Trainer, gab es die ersten Gerüchte um Marcel Sabitzer. Der Österreicher galt schon bei Mourinhos Tottenham-Engagement als großer Wunschspieler …
… und daran habe sich laut "Gazzetta dello Sport" nichts geändert. Sabitzer will aber Titel gewinnen, daher ist fraglich, ob Rom die richtige Destination für ihn ist. "Ich war schon immer ein Gewinner-Typ und möchte Pokale in der Hand halten"...
© getty
… und daran habe sich laut "Gazzetta dello Sport" nichts geändert. Sabitzer will aber Titel gewinnen, daher ist fraglich, ob Rom die richtige Destination für ihn ist. "Ich war schon immer ein Gewinner-Typ und möchte Pokale in der Hand halten"...
… sagte Sabitzer gegenüber der "Sport Bild" und ergänzte: "Ich spiele Fußball nicht dafür, nach meiner Karriere einen Geldspeicher zu bauen, sondern für Erfolge." Die Roma holte 2008 zuletzt den Pokal, die letzte Meisterschaft ist schon 20 Jahre her.
© getty
… sagte Sabitzer gegenüber der "Sport Bild" und ergänzte: "Ich spiele Fußball nicht dafür, nach meiner Karriere einen Geldspeicher zu bauen, sondern für Erfolge." Die Roma holte 2008 zuletzt den Pokal, die letzte Meisterschaft ist schon 20 Jahre her.
GRANIT XHAKA: Das wohl heißeste Roma-Gerücht dreht sich aktuell um den Schweizer Arsenal-Kapitän. Denn beide Teams sollen sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen über einen Xhaka-Deal befinden.
© getty
GRANIT XHAKA: Das wohl heißeste Roma-Gerücht dreht sich aktuell um den Schweizer Arsenal-Kapitän. Denn beide Teams sollen sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen über einen Xhaka-Deal befinden.
Der zentrale Mittelfeldspieler soll laut "Gazzetta dello Sport" für rund 20 Millionen Euro verkauft werden, was sieben Millionen Euro über dem Gebot der Roma liege. "Ehrlich gesagt, habe ich nicht gehört, was Mourinho gesagt hat, …
© getty
Der zentrale Mittelfeldspieler soll laut "Gazzetta dello Sport" für rund 20 Millionen Euro verkauft werden, was sieben Millionen Euro über dem Gebot der Roma liege. "Ehrlich gesagt, habe ich nicht gehört, was Mourinho gesagt hat, …
… aber natürlich macht mich das stolz", sagte Xhaka zum angeblichen Mourinho-Interesse. Aktuell sei er aber komplett auf die EM mit der Schweiz konzentriert: "Das ist jetzt wichtiger als Arsenal oder irgendwelche Gerüchte."
© getty
… aber natürlich macht mich das stolz", sagte Xhaka zum angeblichen Mourinho-Interesse. Aktuell sei er aber komplett auf die EM mit der Schweiz konzentriert: "Das ist jetzt wichtiger als Arsenal oder irgendwelche Gerüchte."
JEROME BOATENG: Nach seinem Abschied beim FC Bayern München hat die Roma offenbar Interesse beim Rio-Weltmeister angemeldet haben. Das berichtet "Sky Sport". Nach Informationen von SPOX und Goal will der Deutsche aber keinen großen Rückschritt machen.
© getty
JEROME BOATENG: Nach seinem Abschied beim FC Bayern München hat die Roma offenbar Interesse beim Rio-Weltmeister angemeldet haben. Das berichtet "Sky Sport". Nach Informationen von SPOX und Goal will der Deutsche aber keinen großen Rückschritt machen.
Sein Ziel lautet, bei einem ambitionierten Topklub anzuheuern. Die Roma ist in der kommenden Saison nicht in der Königsklasse vertreten. Mourinho soll bereits als ManUnited-Teammanager versucht haben, Boateng zu verpflichten.
© getty
Sein Ziel lautet, bei einem ambitionierten Topklub anzuheuern. Die Roma ist in der kommenden Saison nicht in der Königsklasse vertreten. Mourinho soll bereits als ManUnited-Teammanager versucht haben, Boateng zu verpflichten.
WOUT WEGHORST: Dass Mourinho die Bundesliga genauestens im Blick hat, beweist er auch beim Wolfsburger Shooting-Star. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass Weghorst einer der Wunschspieler des Portugiesen sei.
© getty
WOUT WEGHORST: Dass Mourinho die Bundesliga genauestens im Blick hat, beweist er auch beim Wolfsburger Shooting-Star. Die "Gazzetta dello Sport" berichtet, dass Weghorst einer der Wunschspieler des Portugiesen sei.
Weghorst, der für den VfL 63 Tore in 119 Pflichtspielen schoss, besitzt in Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2023, dem Bericht zufolge wird Weghorst für rund 30 Millionen Euro gehandelt. Der 28-Jährige könnte Nachfolger von Edin Dzeko werden.
© getty
Weghorst, der für den VfL 63 Tore in 119 Pflichtspielen schoss, besitzt in Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2023, dem Bericht zufolge wird Weghorst für rund 30 Millionen Euro gehandelt. Der 28-Jährige könnte Nachfolger von Edin Dzeko werden.
EDIN DZEKO: Der Bosnier soll der "Gazzetta dello Sport" zufolge auf der Verkaufsliste der Roma stehen, um Weghorst finanzieren zu können. Dzeko kam in der abgelaufenen Saison "nur" auf 13 Tore und soll rund 15 Millionen Euro pro Jahr verdienen.
© getty
EDIN DZEKO: Der Bosnier soll der "Gazzetta dello Sport" zufolge auf der Verkaufsliste der Roma stehen, um Weghorst finanzieren zu können. Dzeko kam in der abgelaufenen Saison "nur" auf 13 Tore und soll rund 15 Millionen Euro pro Jahr verdienen.
Dzekos Vertrag bei der Roma läuft noch bis zum 30. Juni 2022, er soll sich aber bereits auf der Suche nach einem neuen Verein befinden. In der Saison 2009/10 wurde Dzeko Bundesliga-Torschützenkönig und wurde mit dem VfL Wolfsburg Meister.
© getty
Dzekos Vertrag bei der Roma läuft noch bis zum 30. Juni 2022, er soll sich aber bereits auf der Suche nach einem neuen Verein befinden. In der Saison 2009/10 wurde Dzeko Bundesliga-Torschützenkönig und wurde mit dem VfL Wolfsburg Meister.
GERARD MORENO: Nach seiner brillanten 30-Tore-Saison beim FC Villarreal, samt Europa-League-Titel, steht der Stürmer nicht nur im spanischen EM-Aufgebot, sondern auch auf dem Zettel mehrerer Top-Klubs.
© getty
GERARD MORENO: Nach seiner brillanten 30-Tore-Saison beim FC Villarreal, samt Europa-League-Titel, steht der Stürmer nicht nur im spanischen EM-Aufgebot, sondern auch auf dem Zettel mehrerer Top-Klubs.
Neben Newcastle und West Ham soll auch die Roma großes Interesse an Moreno haben. Das berichtet "Calcio Mercato". Moreno ist damit ebenfalls ein Kandidat auf die Dzeko-Nachfolge, sein Vertrag in Villarreal läuft aber noch bis 2023.
© getty
Neben Newcastle und West Ham soll auch die Roma großes Interesse an Moreno haben. Das berichtet "Calcio Mercato". Moreno ist damit ebenfalls ein Kandidat auf die Dzeko-Nachfolge, sein Vertrag in Villarreal läuft aber noch bis 2023.
JUSTIN KLUIVERT: Dem "kicker" sagte Kluivert im Frühjahr, dass er sich einen Verbleib in Leipzig vorstellen könne. Jedoch spricht aktuell mehr für eine Rückkehr nach Rom, denn in der Rückrunde war er oftmals ohne Einsatz.
© getty
JUSTIN KLUIVERT: Dem "kicker" sagte Kluivert im Frühjahr, dass er sich einen Verbleib in Leipzig vorstellen könne. Jedoch spricht aktuell mehr für eine Rückkehr nach Rom, denn in der Rückrunde war er oftmals ohne Einsatz.
Kluivert ging im vergangenen Oktober als Leihspieler von der Roma zu den "Roten Bullen". In 27 Spielen kam er jedoch nur auf neun Startelfeinsätze und erzielte vier Tore. In Rom besitzt er noch einen Vertrag bis 2023.
© getty
Kluivert ging im vergangenen Oktober als Leihspieler von der Roma zu den "Roten Bullen". In 27 Spielen kam er jedoch nur auf neun Startelfeinsätze und erzielte vier Tore. In Rom besitzt er noch einen Vertrag bis 2023.
ANTONIO RÜDIGER: Auch der deutsche Innenverteidiger soll auf der Wunschliste von Jose Mourinho stehen. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport". Rüdiger gehörte in dieser Saison zu den Besten der Welt und gewann mit Chelsea die Champions-League.
© getty
ANTONIO RÜDIGER: Auch der deutsche Innenverteidiger soll auf der Wunschliste von Jose Mourinho stehen. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport". Rüdiger gehörte in dieser Saison zu den Besten der Welt und gewann mit Chelsea die Champions-League.
Rüdigers Vertrag in London läuft noch bis 2022, doch in der italienischen Hauptstadt wäre er kein Unbekannter. Bereits von 2015 bis 2017 trug er das Trikot der Giallorossi und wurde 2016 Vizemeister.
© getty
Rüdigers Vertrag in London läuft noch bis 2022, doch in der italienischen Hauptstadt wäre er kein Unbekannter. Bereits von 2015 bis 2017 trug er das Trikot der Giallorossi und wurde 2016 Vizemeister.
RUBEN SEMEDO: Sollte es mit einer Verpflichtung von Antonio Rüdiger nicht klappen, könnte Ruben Semedo nach Rom wechseln. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport". Der 27-Jährige Innenverteidiger spielt derzeit bei Olympiakos.
© getty
RUBEN SEMEDO: Sollte es mit einer Verpflichtung von Antonio Rüdiger nicht klappen, könnte Ruben Semedo nach Rom wechseln. Das berichtet die "Gazzetta dello Sport". Der 27-Jährige Innenverteidiger spielt derzeit bei Olympiakos.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung