Cookie-Einstellungen
Fussball

Doppelpack nach Einwechslung: Mario Balotelli wird für Monza zum Matchwinner

SID
Mario Balotelli läuft für Monza auf.

Mario Balotelli hat seinen Klub AC Monza in Italiens Serie B mit einem Doppelpack bei Salernitana zum Sieg geschossen. Der ehemalige Nationalspieler der Squadra Azzurra erzielte beim 3:1 (0:0) die beiden letzten Treffer für seine Mannschaft.

Balotelli war im Verfolgerduell erst in der 80. Minute eingewechselt worden, erzielte aber 60 Sekunden später bereits das vielumjubelte 2:1 für die Gäste. In der Nachspielzeit legte er auch noch das 3:1 nach (90.+1).

Ganz ohne Kontroverse ging es aber wieder einmal bei Balotelli nicht: Nach seinem ersten Treffer legte er sich mit der gegnerischen Bank an und sah dafür die Gelbe Karte. Balotelli soll bereits vor seiner Einwechslung abfällige Bemerkungen über einen Salernitana-Spieler gemacht und seinen Teamkollegen Dany Mota aufgefordert haben, die angeblichen Schwächen seines Gegenspielers auszunutzen.

Durch den Auswärtssieg schloss der Tabellenvierte Monza bis auf zwei Punkte auf Salernitana auf. Ein direkter Aufstiegsplatz ist für das Balotelli-Team drei Spieltage vor Schluss nur noch drei Zähler entfernt. Selbst wenn Monza diesen nicht mehr erreicht, kann die Mannschaft den Aufstieg in die Serie A noch über die Play-offs schaffen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung