Cookie-Einstellungen
Fussball

Zlatan Ibrahimovic gegen Romelu Lukaku: Der Trash-Talk im Wortlaut

Von SPOX
Bei der 1:2-Niederlage gegen Stadtrivalen Inter lieferte er sich ein Privatduell mit Stürmer Romelu Lukaku. "Geh zu deinem Voodo-Scheiß, du kleiner Esel", gab der Schwede ihm auf dem Weg in die Kabinen zur Halbzeit mit.

Zlatan Ibrahimovic und Romelu Lukaku sind im Viertelfinale der Coppa Italia aneinandergeraten (die Szene im Video). Beim heftigen Trash-Talk der beiden Mailänder Stürmer ging es nicht zimperlich zu.

"Du bist ein Esel", sagte Ibrahimovic zu dem Belgier, als der Streit kurz vor dem Seitenwechsel ausbrach. "Okay, lass' uns reingehen, du Bitch, dann sehen wir schon!", entgegnete Lukaku.

Ibra ließ nicht locker und wurde deutlicher: "Ruf' deine Mutter und mach' deinen Voodoo-Shit, du Arschloch! Mach' deinen Voodoo-Shit! Mach' deinen Voodoo-Shit!" Worauf Ibrahimovic damit anspielte: 2018 wurde berichtet, dass ein Voodoo-Zauber zum Abgang Lukakus beim FC Everton geführt haben soll.

Auch Lukaku wurde daraufhin ausfällig: "Fi** dich und deine Frau, die kleine Hure." Am Ende sahen beide Gelb, der Zwist ging noch im Kabinengang weiter.

Unterdessen ist es zwischen Ibrahimovic und Lukaku offenbar zu einer Versöhnung gekommen. Milan-Coach Stefano Pioli wird von der Gazzetta dello Sport mit folgenden Worten zitiert: "Sie sind erwachsen und geimpft. Ich weiß nicht genau, was sie sich gesagt haben, sowas kann passieren. Ibra hat sich, als großer Champion, der er ist, entschuldigt."

Werbung
Werbung