Cookie-Einstellungen
Fussball

AC Mailand mit Rekordverlust im Coronajahr

SID
AC Mailand, AC Milan, Serie A

Der 18-malige italienische Meister AC Mailand hat im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Rekordverlust von rund 195 Millionen Euro verzeichnet. Das teilte der Klub am Freitagabend mit.

Grund dafür seien neben der Corona-Pandemie auch die Sperre für die Teilnahme an der Europa League.

Trotz der Verluste habe die Unterstützung des US-Hauptaktionärs Elliot dem Klub finanzielle Stabilität garantiert, was dem AC Milan "wichtige Investitionen für die Zukunft" ermögliche, teilte der Aufsichtsrat mit.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung