-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Juventus Turin forciert Bemühungen um Luis Suarez

Von Romeo Agresti
Luis Suarez könnte bald für Juventus spielen.

Beim FC Barcelona setzt man nicht mehr auf Luis Suarez. Dafür könnte er bei Juventus Turin Gonzalo Higuain ersetzen. Das ist jedenfalls der Plan der Alten Dame.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin verstärkt seine Bemühungen um Stürmer Luis Suarez vom FC Barcelona. Nach Informationen von SPOX und Goal ist der 33-Jährige mittlerweile der Wunschkandidat der Bianconeri für das Sturmzentrum. Seit geraumer Zeit gibt es Kontakt zwischen allen involvierten Parteien und in den kommenden Stunden sind bereits weitere Gespräche geplant.

Suarez soll bei Juve den Platz Gonzalo Higuains einnehmen. Der Argentinier spielt in den Planungen des neuen Trainers Andrea Pirlo keine Rolle mehr und ist seinerseits auf der Suche nach einem neuen Verein. Suarez steht in Barcelona noch bis 2021 unter Vertrag. Setien-Nachfolger Ronald Koeman hat ihm allerdings bereits mitgeteilt, dass er vorzeitig gehen könne.

FC Barcelona: Luis Suarez fordert hohe Abfindung

Suarez, der seit 2014 für Barcelona stürmt und drittbester Torschütze der Klubhistorie ist, pocht bei einer Vertragsauflösung in diesem Sommer auf eine Entschädigung in Höhe des Jahresgehalts, welches ihm bis zum Saisonende noch zusteht. Dieses liegt bei 14 Millionen Euro.

Juventus ist dabei nicht der einzige Klub, der Interesse an dem Uruguayer zeigt. Auch Suarez' Ex-Klub Ajax Amsterdam steht in Kontakt zu ihm und David Beckhams MLS-Franchise soll ebenfalls guter Dinge sein, ihn verpflichten zu können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung