Fussball

Nani glaubt an Wechsel von Cristiano Ronaldo in die MLS: "Hat mir gesagt, dass er wahrscheinlich in Amerika landen wird"

Von SPOX
Nani und Cristiano Ronaldo liefen gemeinsam für die portugiesische Nationalmannschaft auf.

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Nani hat verraten, dass sich Cristiano Ronaldo offenbar vorstellen kann, im Laufe seiner Karriere noch in den USA zu spielen.

"Vor ein paar Jahren hat er mir gesagt, dass er wahrscheinlich in Amerika landen wird", sagte der 33-Jährige bei ESPN: "Es ist nicht 100 Prozent sicher, aber wahrscheinlich. Es gibt eine Chance."

Ronaldo steht beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin bis 2022 unter Vertrag und der Verein wird ihn wohl auch nicht früher ziehen lassen. Nach der Saison 2021/22 könnte der 35-Jährige aber eine neue Herausforderung in Betracht ziehen, zuletzt war der US-amerikanische Verein Inter Miami mit ihm in Verbindung gebracht worden.

2015 hatte Ronaldo einen Transfer in die MLS jedoch noch ausgeschlossen: "Ich möchte meine Karriere auf dem höchsten Niveau beenden, ich möchte in einem guten Verein mit Würde abschließen", so der portugiesische Nationalspieler, der betonte: "Das bedeutet nicht, dass es nicht gut ist, in die USA, nach Katar oder nach Dubai zu gehen, aber ich sehe mich selbst nicht dort."

Seine Meinung scheint Ronaldo nach der Aussage seines ehemaligen Teamkollegen Nani aber inzwischen geändert zu haben.

Der Angreifer von Orlando City hatte sowohl in der portugiesischen Nationalmannschaft als auch zwischen 2007 und 2009 bei Manchester United an der Seite von Ronaldo gespielt. Gemeinsam wurden die beiden Spieler 2016 Europameister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung