Fussball

Ex-Milan-Star Alexandre Pato träumt von Rückkehr nach Europa

Von SPOX
Pato war von 2007 bis 2012 für Milan aktiv.

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Alexandre Pato hat in einem Interview über eine mögliche Rückkehr nach Europa gesprochen. Das einstige Talent des AC Mailand steht inzwischen beim FC Sao Paulo unter Vertrag, ist dem Verein aus der Serie A aber seit seinem Abschied 2012 verbunden geblieben.

"Ich würde gerne nach Europa zurückkehren", sagte der 30-Jährige im Gespräch mit der italienischen Zeitung Gazzetta dello Sport. "Ich schlage mich dieses Jahr gut, gewinne die Copa Libertadores und dann komme ich wieder. In Mailand wäre es sehr schön", hat er sich einen zweiten Versuch nicht aus dem Kopf geschlagen.

Als 17-Jähriger war Pato für 22 Millionen Euro Ablöse zum AC Mailand gewechselt, damals die Rekordtransfersumme für einen U17-Spieler. Muskelverletzungen sollten ihn in den folgenden Jahren jedoch mehrfach zurückwerfen, sodass ihm die große Karriere verwehrt gelieben ist.

"Eine kleine Verletzung wurde schließlich zu einer sehr großen Sache. Ich verlor das Vertrauen und ich fühlte mich ein wenig einsam, weil sie mich beschuldigten", äußerte sich Pato zu seinem ersten Engagement in Europa, das nach fünf Jahren mit der Rückkehr in seine Heimat schließlich endete.

Zwar spielte Pato 2016 nochmals auf Leihbasis für Chelsea und wechselte anschließend für eine Saison zum FC Villarreal, doch auch bei seinem zweiten Anlauf in Europa gelang dem Stürmer nicht der Durchbruch. Über Tianjin Quanjian aus der chinesischen Super League kam Pato schließlich im März letzten Jahres erneut zum FC Sao Paulo.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung