Fussball

Serie A: Topspiel zwischen Inter und AS Rom endet torlos

Von SPOX/SID
Romelu Lukaku und Co. verzweifelten an der AS Rom.

Die Siegesserie von Tabellenführer Inter Mailand in der italienischen Serie A ist gerissen. Nach zuletzt fünf Erfolgen nacheinander kam die Mannschaft von Trainer Antonio Conte zum Auftakt des 15. Spieltages im Spitzenspiel gegen die AS Rom nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Inter-Torjäger Romelu Lukaku, der neben Roma-Verteidiger Chris Smalling wegen der "Black-Friday-Titelseite" der italienischen Sportzeitung Corriere dello Sport im Vorfeld der Partie im Mittelpunkt gestanden hatte, erwischte einen glücklosen Abend.

Der Belgier und seine Sturmpartner ließen gegen den stark aufgelegten Roma-Keeper Antonio Mirante mehrere gute Möglichkeiten liegen. Die Gäste verteidigten über 90 Minuten aber auch sehr clever und erkämpfte sich am Ende das Remis.

Die Nerazzurri bauten die Tabellenführung zumindest kurzfristig aus und liegen mit nun 38 Punkten an der Spitze.

Erster Verfolger ist Rekordmeister Juventus Turin (36) mit Superstar Cristiano Ronaldo, die noch ungeschlagene Alte Dame kann am Samstag (20.45 Uhr LIVE auf DAZN) mit einem Erfolg beim Drittplatzierten Lazio Rom (30) wieder an Inter vorbeiziehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung