Noch ein Mbappé verlässt PSG: OSC Lille holt Kylians Bruder Ethan

SID
ethan-mbappe-1600
© getty

Dass Kylian Mbappé den französischen Meister Paris St. Germain in Richtung Real Madrid verlässt, ist bereits seit längerer Zeit klar. Nun steht fest: Auch Ethan Mbappé, der jüngere Bruder des französischen Superstars, wird künftig nicht mehr für den Topklub von der Seine auflaufen. Der 17-Jährige wechselt innerhalb der Ligue 1 zu Lille OSC, wie am Donnerstag bekannt wurde.

Cookie-Einstellungen

"Glückwunsch zu deinem ersten Profi-Vertrag", schrieb Bruder Kylian auf Instagram: "Der Beginn eines großen Abenteuers in einem tollen Klub, das Beste für dich und dein Team. Ich bin dein erster Fan. Das schwerste beginnt gerade erst, aber du wirst es schaffen. Ich muss mir jetzt nur noch Madrid-Lille-Flüge ansehen, hahah..."

Ethan Mbappe war gemeinsam mit seinem acht Jahre älteren Bruder 2017 zu PSG gewechselt. Der Mittelfeldspieler wurde bei PSG ausgebildet, kam in der abgelaufenen Saison aber nur zu drei Ligaeinsätzen im A-Team unter Trainer Luis Enrique. Der Wechsel des Youngsters war im Zuge des Abgangs seines Bruders seit mehreren Wochen erwartet worden.

Frankreichs Nationalmannschaftskapitän Kylian Mbappe (25) wechselt ablösefrei zu Real. Die Königlichen hatten vor wenigen Wochen die sich lange anbahnende Verpflichtung des ehemaligen Fußball-Weltmeisters bekannt gegeben. Der Superstar unterschrieb bis 2029.

Artikel und Videos zum Thema