Cookie-Einstellungen
Fussball

Sergio Ramos denkt noch nicht an Karriereende: "Noch vier, fünf Jahre auf hohem Niveau spielen"

Von Andreas Königl
Sergio Ramos will noch "vier, fünf Jahre auf hohem Niveau spielen".

Innenverteidiger Sergio Ramos (36) von Paris Saint-Germain macht sich aktuell keine Gedanken über ein mögliches Karriereende und will laut eigener Aussage noch "vier, fünf Jahre auf hohem Niveau spielen."

Danach "möchte ich was anderes erleben", erklärte der Defensivmann im Gespräch mit Amazon Prime. "Ich habe zwei Jahre Vertrag hier in Paris. Wir versuchen, drei daraus zu machen. Eins noch und dann sehen wir weiter."

Dabei hat Ramos ein klares Ziel vor Augen: "Ich spiele lieber im besten Team der Welt, als der beste Spieler zu sein, denn Fußball ist immer noch ein Mannschaftssport", bekräftigte er. "Man kann nur als Team gewinnen."

Wegen Verletzungsproblemen absolvierte Ramos bislang nur sieben Pflichtspiele für PSG, nachdem er im Sommer ablösefrei von Real Madrid gekommen war. Zuletzt wurden deshalb auch erste kritische Stimmen aus den eigenen Reihen laut. Von den Fans wurde er zuletzt bei seiner Einwechslung ausgepfiffen, es mehrten sich außerdem die Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied im Sommer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung