Cookie-Einstellungen
Fussball

Messi als Weltfußballer? Patrice Evra: "Bin es leid, ihm den Ballon d'Or zu geben"

Von Tim Ursinus
Lionel Messi darf sich auch in desem Jahr wieder Hoffnungen auf den Ballon d'Or machen.

Lionel Messi darf sich auch in desem Jahr wieder Hoffnungen auf den Ballon d'Or machen. Ex-Profi Patrice Evra würde die siebte Weltfußballer-Auszeichnung für den Stürmer von Paris Saint-Germain jedoch nicht gerechtfertigt finden.

"Meiner Meinung nach ist der Ballon d'Or dieses Jahr für Kante oder Jorginho gedacht. Ich bin es leid, ihn Messi zu geben", wird der Franzose von der Marca und dem englischen Mirror zitiert.

Demnach habe Messi, der im vergangenen Sommer vom FC Barcelona zu PSG gewechselt war, zu wenig geleistet, um die Auszeichnung zu verdienen. "Was hat er letztes Jahr gewonnen? Okay, die Copa America. Und was hat er mit Barcelona gemacht?", führte Evra, der einst für Manchester United und Juventus Turin spielte, aus.

Kante und Jorginho hatten in der vergangenen Saison die Champions League mit dem FC Chelsea gewonnen. Jorginho gewann außerdem mit Italien die Europameisterschaft und wurde als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Trainer-Legende Sir Alex Ferguson ist hingegen der Meinung, dass Cristiano Ronaldo die Auszeichnung verdient habe. "Dieses Jahr brach er Rekord nach Rekord", sagte Ferguson, der das Zünglein an der Waage bei der Rückkehr des Portugiesen zu Manchester United gewesen war.

Ballon d'Or: Ferguson spricht sich für Ronaldo aus

"Der Ballon d'Or hat nur einen Namen: Cristiano Ronaldo", sagte er außerdem gegenüber France Football. Ronaldo habe es "noch nie so verdient wie dieses Jahr. Top-Torschütze in der Serie A und bei der Euro. Er hält den Rekord für Tore in der Champions League und ist der Einzige, der in drei verschiedenen Ländern alles gewonnen hat".

Ferguson schwärmte weiter: "Er ist der beste Torschütze in der Geschichte des Fussballs. Es ist entscheidend, es muss so für die Trophäe sein, denn er erweist sich weiterhin als der beste Spieler der Geschichte."

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung