Cookie-Einstellungen
Fussball

30 Millionen Euro? Bayern-Kandidat Eduardo Camavinga wohl vor Abschied von Stade Rennes

Von Andreas Königl
Eduardo Camavinga könnte in Kürze Stade Rennes verlassen.

Eduardo Camavinga hat am Sonntagabend beim 1:0 gegen Nantes offenbar sein letztes Spiel für Stade Rennes bestritten. Wie Ouest France berichtet, ging der 18-Jährige im Anschluss an die Partie zu den Klub-Ultras, um sich von ihnen zu verabschieden.

Über die Zukunft von Camavinga gibt es seit Wochen zahlreiche Spekulationen, sein Vertrag beim Klub aus der Bretagne läuft nur noch bis 2022. Rennes soll laut L'Equipe deshalb bereit sein, Camavinga nun für rund 30 Millionen Euro ziehen zu lassen.

Wohin wechselt Camavinga? Auch Bayern war interessiert

Paris Saint-Germain gilt als heißer Kandidat auf einen Transfer des Riesentalents, hat auf seiner Position aber bereits Georginio Wijnaldum verpflichtet. Neben Manchester United wurde auch der FC Bayern in der Vergangenheit immer wieder mit Camavinga in Verbindung gebracht.

Camavinga entstammt der Jugend von Stade Rennes und absolvierte in der abgelaufenen Saison der Ligue 1 35 Partien für den Klub. Zuletzt war Camavinga von Trainer Bruno Genesio aber zweimal nur eingewechselt worden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung